Urlaub!

Nach einigen sehr intensiven Arbeitswochen freue ich mich auf einen Urlaub mit der Familie. Der nächste Blogbeitrag erscheint voraussichtlich am Montag, den 31. Juli! Ich wünsche allen Bloglesern und Kommentatoren einen schönen Sommer!

Wellenklänge und Schulhofstein

Mit einem faszinierenden Eröffnungsprogramm starteten die Wellenklänge in die letzte Saison unter der Leitung von Suzie Heger. Otto Lechner begeisterte mit seinen „Wiener Ziehharmonikern“ die Gäste und die Akrobaten des Cirque Inextremiste ließen die Festivalbesucher staunen. Abg. Anton Erber eröffnete das Festival als Vertreter unserer Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und würdigte in seiner Rede die Leitungen unserer Intendantin Liebe Suzie, herzlichen Dank für dein Engagement. Du hast die Wellenklänge zu einem weit über die Region hinaus geschätzten Event gemacht. Alles Gute!

Das weitere Programm

Im Auftrag von Vize Sepp Schachner suchte ich schon seit längerem einen passenden Stein für die Gestaltung des Schulhofes. Im Seetal wurde ich schließlich fündig. Gemeinsam mit Bernd Puritscher (FV Kupelwieser) begutachteten wir den „Felsen“. In den nächsten Tagen wir er ins Tal transportiert. Lieber Bernd, danke für deine Unterstützung und vielen Dank der FV Kupelwieser für die „Steinspende“.

Haus der Wildnis, Radweg und Tanz

Den neuesten Planentwurf für unser Haus der Wildnis haben wir heute eingehend studiert. Bis zum Einreichplan fehlt nicht mehr viel. Weiters haben wir viele Details zur geplanten Bauausführung besprochen und den geplanten  Standortes mit DI Josef Bichler von der Abteilung Landeshochbau besichtigt. Danke allen Unterstützern!

Die große Zahl an Radfahrern auf dem Ybbstalradweg übertrifft auch die optimistischsten Annahmen. Durch diese wirklich außerordentlich hohe Frequenz ist es notwendig noch einige „Begleitmaßnahmen“ nachzubessern. Das betrifft die Radshuttledienste, Parkmöglichkeiten für Zubringer und einige Sicherheitsaspekte.  In den nächsten zwei Wochen sollten wir auch dafür gute Lösungen haben. Details folgen so bald wie möglich. Vielen Dank an Eisenstraße und VOR für die Unterstützung.

Seit 3o Jahren organisiert Anni Jaschke die eine bundesweit geschätzte Tanzveranstaltung in Lunz am See. Dafür wurde sie gestern von den Bundes- und Landesverantworlichen ausgezeichnet. Herzliche Gratulation und alles Gute weiterhin. Gemeinsam mit Barbara Eigner vom Tourismusverein durfte ich langjährige Teilnehmerinnen an „Tanz kennt keine Grenzen“ mit kleinen Aufmerksamkeiten der Gemeinde überraschen.  Neben der Bewunderung der diversen Tanzdarbietungen haben wir auch selbst mit gr0ßem Vergnügen mitgetanzt. danke für die Einladung.

 

Geburtstag, Ferialpraktikantin und Neues beim See

Mit den 80ern und 85ern feierten wir heute in gemütlicher Runde Geburtstag. In der Schlosstaverne Seehof wurden wir bestens bewirtet. Vielen Dank den Jubilaren, die unserer Einladung gefolgt sind. Ich wünsche euch alles Gute!

P.S.: Vielen Dank dem sportlichen Fotografen.

Auch im Büro verstärkt eine Ferialpraktikantin unser Team. Lara hat sich bereits gut eingearbeitet und ist mit Eifer dabei. Viel Freude bei der Arbeit.

Zwei neue Angebote gibt es ab sofort beim See. Für alle Elektrofahrzeuge haben wir eine E-Tankstelle errichtet, an der man bis Oktober sogar gratis tanken kann. Bitte Parkplatzgebühr nicht vergessen!

Für Wassersportler stehen fünf stand up paddle boards zum Verleih bereit. Anmeldung im Eiscafe am See.

Haus der Wildnis und Ferialpraktikanten

Für das geplante Besucherzentrum am Kirchenplatz haben wir neben der Unterstützung durch Bund Land und Gemeinde auch schon viele Unterstützungszusagen aus der Wirtschaft. Besonders freut mich, dass auch unsere zwei Holzbauer Adi Strigl und Stefan Heigl ihre Unterstützung zugesagt haben. Da das geplante Haus der Wildnis ein Holzbau wird ist diese Hilfe sehr wichtig. Lieber Adi, lieber Stefan, vielen Dank für das interessante Gespräch und eure Unterstützung.

Unsere Ferialprakrikanten im Außendienst sind bereits fleißig im  Einsatz.  Ich wünsche euch viel Freude bei der Arbeit!

E-Tankstelle und Wellenklänge

Durch Leader-Projekte in der Eisen- und Moststraße bekommt das Mostviertel das dichteste Netz von E-Tankstellen in ganz Österreich. Heute konnten wir unsere E-Tankstelle beim Seebad in Betrieb nehmen. Danke allen Unterstützern. Auch die ersten Nutzer waren bereits an der Tankstelle. Bis Oktober ist das Tanken kostenlos!

Die Vorbereitungen für die Eröffnung der Wellenklänge am Freitag laufen auf Hochtouren. Liebe Suzie, ich freue mich schon auf einen besonderen Abend.  Eine nettes Gespräch mit vielen Ideen und Plänen über die Zukunft der Wellenklänge durfte ich heute mit Julia Lachersdorfer und Simon Zöchbauer, den Festivalverantwortlichen ab der Saison 2018, führen. Danke für den interessanten Nachmittag. Ich wünsche euch alles Gute!

Rotes Kreuz

Gerne stellen wir die Räumlichkeiten in unsere Schule für die Blutspendenaktion des Roten Kreuzes zur Verfügung. Rosa Gröbner hatte wieder alles bestens organisiert. Gemeinsam mit Rot Kreuz Mann Manfred Großberger durfte ich Auszeichnungen in Silber für 50 mal Blutspenden an Manfred Teufel und Josef Sollböck übergeben. Für 25 Mal Blutspenden bekamen Alexandra Günder, Otto Bartl und Heinz Seis die Auszeichnung in Bronze. Herzlichen Dank den Organisatoren und natürlich den Blutspendern!

Hoher Besuch, Schulschluss und Seebühnenstart

Landesrat Karl Wilfing besuchte gemeinsam mit den Abgeordneten Andreas Hanger und Anton Erber unsere Gemeinde. Er informierte sich über den vor kurzem eröffneten Ybbstalradweg und besonders über die damit verbundenen Herausforderungen bei den verschiedenen Angeboten  für Radshuttledienste. Im Gastgarten des Zellerhofes hatten wir in gemütlicher Runde noch Zeit einige andere wichtige Themen zu besprechen. Sg. Hr. Landesrat, lieber Carlo, danke für deinen Besuch und die gute Zusammenarbeit.

„It`s time to say good bye“ – unter diesem Motto gestaltete die 3. Klasse unserer NMS eine wirklich tolle Feier für die austretenden Schüler. Nach Musik, Tanz und Sketches bekamen die Viertklassler ihre Zeugnisse und wurden dabei von ihrer Klassenlehrerin Nicole Jagersberger in kurzen Videos an ihre Hauptschulzeit erinnert. Liebe Schülerinnen und Schüler, ich wünsche euch alles Gute für euren weitern Lebensweg! Verabschiedet wurde auch unsere Kollegin Maria Scharner, die im kommenden Jahr in Gaming unterrichten wird. Liebe Maria, herzlichen Dank für die ausgezeichnete Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Ich wünsche dir alles Gute!

Die „Mojo Blues Band“ eröffnete die Seebühnensaison 2017. Erik Trauner und seine Musiker begeisterten das Publikum. Herzliche Gratulation und vielen Dank für den Kulturgenuss am See!

Schulschlussmatches, Babygratulationen, Seebachbad und Zeitung

Bei den traditionellen Schulschlussmatches (Volleyball und Fußball) der austretenden Schüler gegen die Lehrer durfte ich heute das Lehrerteam verstärken bzw als Schiedrichter dabei sein. Danke für die Einladung zu dieser schönen sportlichen Tradition.

Am Nachmittag durfte ich wieder drei Babys besuchen und eine kleine Aufmerksamkeit der Gemeinde überreichen. Danke für die Einladungen und alles Gute für Kilian, Lina und Matteo.

Entlang des Seebaches im Bereich des Gemeindebades mussten wie in so vielen anderen Bereichen alle Eschen gefällt werden um eine Gefährdung der Badegäste bzw. Anrainer zu verhindern.

Unsere VP-Obfrau Kati Hudler lud die Zeitungsverteiler zur Paula zu einer kleinen Jause um ihre Exemplare abzuholen. Ab morgen werdet ihr die Juniausgabe unserer Zeitung geliefert bekommen. Danke allen verlässlichen Helfern!

Juniausgabe

 

 

Babygratulationen, Abschlussarbeit und Radweg und Zeitung

Drei junge Familien mit Babys durfte ich heute Nachmittag besuchen. Danke für die Einladungen und die netten Gespräche. Ich wünsche euch alles Gute!

Mit Kooperationen im Tourismus entlang der Ybbs beschäftigen sich Sandra Gruber, Katja Teufel und Melanie Schnabl in ihrer Abschlussarbeit. Sie besuchten mich heute zum zweiten Mal im Amonhaus und ihre Themen näher zu beleuchten. Ich wünsche euch alles Gute und helfe gerne falls ihr noch Fragen habt.

Mit Thomas Frühwirt, dem Waidhofner Bezirksstellenverantwortlichen  für Rettungs- und Krankentransport habe ich heute Situation am Ybbstalradweg besprochen. Alle planlichen Infos für eventuelle Einsätze stellen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung. Danke für euer Engagement.

Morgen, bekommen unsere Zeitungsverteiler ihre Exemplare genau abgezählt und in die gelben Sackerl eingepackt. Seit Jahren übernimmt diese Vorbereitungsarbeit die Fam. Aigner (Übelgraben). Diesmal war bereits die ganz junge Generation fleißig im Einsatz. Danke für eure Hilfe!