Seestraße und Geburtstag

Die Arbeiten an der Seestraße gehen mit Hochdruck voran. Unterbau mit diversen Leitungen wird für die Ende des Monats geplanten Asphaltierungsarbeiten vorbereitet. Bitte alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für eventuelle Wartezeiten.

Bei der Baustellenbesichtigung trafen wir unseren ehemaligen Schulwart und leidenschaftlichen Fischer Sepp Gschwandegger, den wir zum 70er gratulierten. Bei der spontanen Gratulation erhielten wir eine spannende Vorlesung über das Fischen im See im Allgemeinen und die spezielle Vorbereitung und  Zubereitung von Barschfilets. Lieber Sepp, alles Gute zum Geburtstag und Petri Heil!

Geburtstagsfeier

Im Kreise ihrer Familie und Nachbarn feierte Hedwig Hager ihren 90sten Geburtstag. Sie stammt aus der Bodingmühle und hatte zahlreiche Geschwister. So ergaben sich im angeregten Gespräch mit der bestens gelaunten Jubilarin einige mir bisher unbekannte Verbindungen zu meiner eigenen Familie. Liebe Fr. Hager, ich wünsche nochmals alles Gute und bedanke mich für die Einladung.

Das Familienfest fand bei der Paula nach der überaus gelungenen Renovierung des Gastzimmers durch die Bild- und Projektwerkstatt von Yvonne und Hannes Hochrieser statt. Herzliche Gratulation zur neuen nun rauchfreien Gaststube.

Finanzlandesrat und Gemeinderat

Eisenstraßenobmann Abg. Andreas Hanger, Kleinregionssprecher Bgm. Werner Kramer und ich als Obmann der Ybbstalradweges präsentierten heute unserem Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko einige wichtige und zukunftsweisende Projekte aus dem Ybbstal. Dazu gehören u.a. Lösungen zum Thema Eisenbahn und Schienenradl, Radweg und innovative Wohnbauprojekte. Lieber Herr Landesrat, wir bedanken uns für das Interesse an unseren Vorhaben und hoffen auf bestmögliche Unterstützung.

Bei der heutigen Sitzung des Gemeinderates wurden alle Tagesordnungspunkte einstimmig beschlossen. Der Punkt „Ybbstaler Alpen“ wurde nach Wunsch auf zusätzliche Informationen von der Tagesordnung abgesetzt und wird nach einer weiteren Inforunde in einer kurzfristig anzusetztenden Gemeinderatssitzung zur Beschlussfassung vorgelegt.

Details zur Sitzung gibt es Anfang nächster Woche in den Gemeindenachrichten und auf unserer Hompage.

Raumordnung, Elternverein und Ybbstalprojekte

Über anstehende Raumordungs – bzw. Widmungsfragenfragen haben wir uns heute mit unseren zuständigen Experten beraten. Danke für die gute Zusammenarbeit.

Ihre letzte Elternvereinsversammlung leitete heute Obfrau Barbara Theuretzbacher. Nach fünf Jahren engagierter Arbeit übergibt sie in im Laufe des Jahres den bestens organisierten Verein an eine Nachfolgerin. Neu ins Vorstandsteam aufgenommen wurde Sabrina Weissensteiner. Liebe Barbara, herzlichen Dank für deinen Einsatz und die gute Zusammenarbeit mit Schule und Gemeinde.

Tätigkeitsbericht

VP Bezirksobmann Andreas Hanger und Teilbezirksobmann Mario Wührer luden die Abgeordneten und politischen Entscheidungsträger des Ybbstales zu einer Arbeits- und Informationssitzung nach Ybbsitz. Über die laufenden Projekte wie Ybbstaler Alpen, Glasfaserausbau, Zukunftscampus Waidhofen, Eisenbahnangelegenheiten und das Haus der Wildnis wurde berichtet und die weiteren Schritte besprochen. Alle Vorhaben finden die Unterstützung der gesamten Region. Das ist im Hinblick auf die kommenden Herausforderungen besonders wichtig. Herzlichen Dank an die Amstettner Nachbarn für die Einladung zu der konstruktiven Sitzung.

Ybbstalradweg

Eine erfolgreiche Saison auf unserem Radweg geht langsam zu Ende. Unter nachstehendem Link findet ihr eine Testbericht von Bernhard Herzog.

Ybbstalradweg im Test

FORBES und Wollke

Erfreuliche News gibt es von der „Wollke“ . Sabine Fallman und ihr Team beliefern BIPA und sind gelistet. Liebe Sabine, ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg!

 

Geburtstag und Webermarkt

Zum 90er durften wir heute Frau OSR Gerti Egger gratulieren. In bewundernswerter geistiger Frische und mit sichtlicher Freude erzählte sie uns von ihren in alle Welt zerstreuten Kindern und Enkelkindern. Auch einige Anekdoten aus unserer Langen gemeinsamen Zeit als Lehrer in der Hauptschule durften nicht fehlen. Liebe Gerti, danke für die Einladung und nochmals alles Gute sowie viel Spaß bei der großen Familienfeier am Wochenende.

Susi Bläumauer und Rosa Stängl kamen heute zur Nachbesprechung des vergangenen Webermarktes ins Amonhaus. Natürlich haben wir auch schon erste Planungen für den Webermarkt 2019, der wieder in Kooperation mit der Eisenstraße organisiert wird, besprochen. Herzlichen Dank für euren Einsatz und alles Gute für 2019!

Erfolgreiche Reiterin

Tanja Katzensteiner ist am 1. u. 2. September zur Materialprüfung der NÖ-Norikerzucht mit Ihrer eigen-gezogenen und trainierten Stute „Ambra“ angetreten und erreichte der respektablen 2. Platz von mehr als 50 Teilnehmern.  Dieser Platz berechtigte sie am 15. Sept. zum Antreten beim Österreichischen Bundes-Championat für 4 jährige Noriker-Reitpferde in Stadl-Paura. Auch hier war sie wieder überaus erfolgreich und belegte wiederum den 2.Platz.
Auf Grund der Ergebnisse wurde sie auch zum Wochenende vom 6. – 7. Oktober wieder vom Österr. Noriker-Zuchtverband eingeladen nach Stadl-Paura um bei der Bundes-Jung-Stuten-Schau mit ihrer 4-jähriger Stute teilzunehmen. Die Bewertung war wiederum sehr zufriedenstellend. Ihr Pferd erreichte eine hohe Punkteanzahl und wurde österreich-weit unter 70 Teilnehmern mit Platz 4 ausgezeichnet.
An ihrem Arbeitsplatz im Gut Teuretzbach hat sie verständnisvolle und stolze Arbeitgeber und auch die Möglichkeit ihr Pferd zu trainieren.
Liebe Tanja, Ich gratuliere dir herzlich und  und wünsche dir weiterhin alles Gute, viel Erfolg und unfallfreien Sport.

 

Seestraße

Die Arbeiten auf der Seestraße gehen zügig voran. Der Unterbau wird für die Asphaltierung vorbereitet. Daneben werden diverse Leitungen (Strom, Glasfaser, Erdung, …) verlegt. Wenn das Wetter so bleibt könnte Ende Oktober asphaltiert werden.

KTM X-Bow Sommercups

Über 1200 Hobbyrennfahrer nahmen dieses Jahr am X-Bow Sommercup teil, doch nur einige qualifizierten sich für das Superfinale. In Zahlreichen Ausscheidungsrennen, welche das ganze Jahr über stattfanden, wurden die schnellsten 60 Fahrer ermittelt, unter ihnen war auch Andreas Fahrnberger. Am Samstag dem 06.10 war es dann zeit für das Finale mit den 270 Ps starken und 790kg leichten Fahrzeugen von KTM. Zu Beginn gab es ein Qualifying wobei  von diesen 60 Fahrern, die schnellsten 16 in die Finalläufe einziehen durften. Andreas konnte sich trotz nicht idealen Quali – Läufen gerade noch für die Finalläufe qualifizieren, bei welchen es dann aber deutlich besser lief. Er konnte das Achtelfinale und Viertelfinale für sich entscheiden und, nach einem spannendem kleinen Finale, schlussendlich den dritten Platz einfahren.
Lieber Andreas, ich gartuliere dir herzlich und wünsche weiterhin viel Erfolg!