Wellenklänge

Die Generalversammlung der Wellenklänge wurde die von Julia Lachersdorfer und Simon Zöchbauer musikalisch eröffnet. Mit den gefassten Beschlüssen ist die Übergangsphase der Wellenklänge im Wesentlichen abgeschlossen. Obmann Jakob Nachbargauer, der die Generalversammlung souverän leitete, wird von Kassier Wolfgang Ruttner und Schriftführerin Barbara Eigner sowie Hans Mayr als beratendes Vorstandsmitglied unterstützt. In bewährter professioneller Weise präsentierte Rudi Rogl nach rund 20-jähriger Tätigkeit seinen letzten, sehr positiven, Kassabericht. Einstimmig wurden Suzie Heger und Rudi Rogl als Ehrenmitglieder in den Verein aufgenommen. Unsere neuen Intendanten Julia Lachersdorfer und Simon Zöchbauer stellten das spannende und abwechslungsreiche Programm für 2018 vor. Ab Anfang März wird es auch online sein. Liebe Suzie, lieber Rudi ich danke euch herzlich für eure hervorragende Arbeit und die freundschaftliche Zusammenarbeit in den letzten 20 Jahre. Danke auch an alle ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder. Alles Gute und viel Erfolg dem neuen Wellenklängeteam. Ich freue mich auf die Eröffnung am 13.Juli 2018 auf der Seebühne!

Glasfaser

Auf Grund vermehrter Anfragen zu den in der Pilotregion Ybbstal geplanten  Glasfaseranschlüssen durch die NÖGIG und dem Infostand der A1 vor unserem Unimarkt einige grundlegende Informationen:

Die NÖGIG, bei der mehr als die Hälfte der Lunzer bereits Vorverträge abgeschlossen haben, errichtet Glasfaserleitungen bis zu jedem Haus und kann daher mit ihren Anbietern (derzeit sind COSY, Teletronik und Kraft COM ) wirklich schnelle Leitungen garantieren.

A1 ist derzeit kein Anbieter auf dem nöGIG – Glasfasernetz.

Daher mein Rat an alle Interessierten: Verkäufer bzw. Betreuer diverser Anbieter bitte fragen: Gibt es bei euch einen „Fiber to the home – Anschluss“  (Sprich Glasfaser-Anschluss / Glasfaser-Leitung) bis in das Haus oder nicht. Denn nur dann kann man das Angebot mit „unserem“ vergleichen.

 

Vorstandssitzung

LH-Stvtr. Dr. Stephan Pernkopf analysierte heute bei der erweiterten Bezirksparteivorstandssitzung in Gresten das Landtagswahlergebnis im Allgemeinen und natürlich auch das Scheibbser Ergebnis und bedankte sich beim Wahlkampfteam und allen Helfern. Unser Bezirksergebnis wurde von zwei besonders erfreulichen Faktoren bestimmt. Erstens schaffte unser Abgeordneter Toni Erber nach einem fulminaten Wahlkampf ein fantastisches Vorzugsstimmenergebnis, das ihm ein Direktmandat im Landtag brachte und zweitens freute sich LH-Stvtr. Stephan Pernkopf, dass seine Heimat, der Bezirk Scheibbs den größten Stimmenzugewinn in ganz NÖ schaffte.

Diese Ergebnisse haben wir gebührend gefeiert. Leider ohne unseren Abgeordneten Toni Erber, der wegen hohen Fiebers nicht dabei sein konnte. Wir haben ihm eine Videogrußbotschaft geschickt. Wir wünschen gute Besserung!

Sabine auf Wollke 7

Sabine Fallmann hat durch ihre quirlige und überzeugende Art unterstützt von Harald mit den harten Fakten die ursprünglich skeptischen Investoren von ihrem Produkt überzeugt und bravourös 150.000 Euro für einen 25 Prozentanteil an  ihrer Firma erkämpft. Während der Sendung wurden auf ihrer Homepage rund 3000 Zugriffe pro Sekunde!!! verzeichnet.

Zusammen mit ihrer Familie und vielen Helfern wurde beim Public Viewing in der Bild und Projektwerkstatt Hochrieser ausgiebig gefeiert. Liebe Sabine, herzliche Gratulation dir und deinem Team und weiterhin viel Erfolg!

https://www.puls4.com/2-minuten-2-millionen/staffel-5/Videos/Beitraege/Meine-Wollke-im-Pitch-602208

meine wollke

 

Lunzer Saal und Heiligenschein

Vor einigen Jahren haben wir unseren Turnsaal mit Unterstützung des Landes akustisch und optisch für Veranstaltungen aller Art adaptiert. Die Beleuchtung haben wir damals im ursprünglichen Zustand belassen.

Über ein Projekt von „Kunst im öffentlichen Raum“ soll nun auch die Beleuchtung den Turnsaal zu einem besonderen Veranstaltungsort machen. Heute hat eine Fachjury im Landhaus in St.Pölten das künstlerische Gestaltungsprojekt von Tina Frank für unseren Mehrzwecksaal einstimmig zur Durchführung freigegeben. Julia Lachersdorfer, unsere neue Intendantin der Wellenklänge zeigte sich von den künstlerischen Beleuchtungs- und Gestaltungsmöglichkeiten der geplanten Installationen in LED – Technik begeistert.

Der Scheiblingstein hatte heute zu Mittag einen schönen Heiligenschein. danke an Christian für das tolle Foto.

 

 

 

 

 

Volkstanzgruppe im Aufwind

Heute fand nach einem gemeinsamen Kirchgang die Generalversammlung der Volkstanzgruppe statt. Die Leiterin Grasberger Angelika begrüßte die Mitglieder und als Ehrengäste Hr. Bürgermeister, Schnabel Vroni als Vertretung für die Pfarre und Andrea Helmel, die die neuen Dirndl schneidert.
Nach der Protokollverlesung, einem kurzen Rückblick und dem Kassabericht durften sich 11 neue Mitglieder vorstellen. Nicht nur Lunzer Jugend sondern auch Gaming, Purgstall, Steinakirchen und Scheibbs ist in der Lunzer Volkstanzgruppe vertreten. Mit offenen Armen und viel Freude wurden diese im Verein aufgenommen.

Bei den Neuwahlen wurde folgendes gewählt:
Leiterin: Angelika Grasberger
Stellvertr.: Barbara Lindebner
Kassier: Tobias Schnabl
Stellvertr.: Johannes Helmel
Schriftführer: Elisabeth Hofegger
Stellvertreterin: Lisa Glinserer
Tanzleiter: Franz Aigner
Kassaprüfer: Marianne Aigner und Peter Grasberger

Danach gab es noch ausführliche Informationen und Termine was dieses Jahr die VTG alles vor hat und das ist jede Menge. Unter anderem ist ein großes Projekt die Einkleidung der Mitglieder. Die Burschen sind mittlerweile schon mit Hemden (mit VTG Logo gestickt am Rücken) und Stutzen ausgestatten. Die Mädels werden laufend vermessen und Andrea ist fleißig dabei, ein Dirndl nach dem anderen zu schneidern.
Bis April soll das Projekt abgeschlossen werden und spätestens dann werden wir wieder von unserer Volkstanzgruppe was hören und sehen. Im Namen von der VTG bedanke sich Angelika Grasberger bei allen Sponsoren die das Projekt ermöglichen. Genauere Infos wird’s dann bei der Vorstellung der Trachten geben.

Informationen zur nächsten Probe: am 3.3.2018 um 20.00Uhr in der NMS Aula. Es sind alle herzlich Willkommen die Interesse am Volkstanzen haben oder auch nur mal hineinschnuppern wollen.

Ich gratuliere dem neuen Team zur Wahl und wünsche viel Freude beim Volkstanzen.

Wollke

Am Dienstag, 20.2.2018  ist die Lunzer Firma MEINE WOLLKE bei „2 Millionen-2 Minuten“ zu Gast – es wird spannend  PULS 4 20:15 … eine kleine Vorschau…
Bitte Daumen halten!

https://www.puls4.com/2-minuten-2-millionen/staffel-5/Videos/Web-Exklusiv/Das-sind-die-Start-Ups-aus-Folge-4

Ich wünsche euch alles Gute!

Obstliebhaber – Stammtisch

Alte Sorten dokumentieren und erhalten, Sorten verkosten und erkennen, veredeln, Obstbäume richtig schneiden und pflegen und ähnliche Themen wurden beim Obstliebhaberstammtisch bei der Paula behandelt. Ingrid Schnabel (Schwabenreith) organisierte den Abend und Experte Leo Hehenberger beantwortete die Fragen der interessierten Gäste.  Danke für die Einladung zu diesem interessanten Abend.

 

Schirennen

Von seiner besten Seite präsentierte sich heute unser Familienschigebiet Maiszinken beim Rennen der Straßenbauabteilung Amstetten. Franz Scheplawy und sein Team wurden von unserer Zinkenmannschaft bestens unterstützt. Die Tagesbestzeiten schafften Gertraud Benesch und Martin Simetzberger.  Die Mannschaftswertung gewann Gaming I vor Scheibbs I und Haag. Herzliche Gratulation allen Siegern!

Ybbstalradweg, Interview und Bildungsberatung

Der Ybbstalradweg ist fast fertig. Die Erhaltung des Radweges werden die Gemeinden übernehmen. Die „Schlüsselbauwerke“ wie etwa Steinschlagsicherungen, Brückenbauwerke usw. werden aber vom Land NÖ erhalten. Dazu haben wir heute eine genaue Aufstellung erarbeitet, die mit den zuständigen Landesstellen noch abgestimmt wird.

Julia Fressner aus Göstling an der Ybbs besuchte mich heute im Amonhaus zu einem Interview über den radweg und weitere gemeindeübergreifende Projekte. Sie studiert derzeit Geographie an der Karl-Franzens Universität in Graz. Der Fokus ihrer Forschung liegt auf den laufenden Prozessen in der Regionalentwicklung, vor allem in peripheren Regionen, wie hier bei uns im Ybbstal. Durch die Forschung möchte sie ihren  Beitrag dazu leisten, dass diese wunderschönen Naturräume nicht in Vergessenheit geraten und die regionale Entwicklung der Gemeinden vorangetrieben und aufgewertet wird.

Liebe Julia, ich wünsche dir viel Erfolg und alles Gute.

Silvia Wagner stellte heute das Angebot der Bildungsberatung vor. Dieses Programm unterstütz bei der Suche nach geeigneten Bildungsangeboten, finanzielle Förderungen und Beihilfen und begleitet Arbeitssuchende bei der Berufswahl und/oder beruflichen Veränderung.

Für alle, die sich beruflich oder privat weiterentwickeln oder verändern wollen und Fragen haben, wie zum Beispiel: Wie kann ich meinen Lehrabschluss nachholen? Wo bekomme ich eine Förderung für meinen EDV-Kurs? Was ist der Unterschied zwischen Berufsreifeprüfung und Studienberechtigungsprüfung? Wo gibt es Abendschulen in Niederösterreich?

Besuchen Sie uns auch bei unserer „Beratung im Park“, die im Frühling 2018 auf dem Gemeindegebiet von Lunz/See geplant ist (Details über Termin und Ort folgen noch).

Diese Beratungsgespräche sind völlig kostenlos, streng vertraulich und unverbindlich. Hier finden Sie unsere Beratungstage: http://www.bildungsberatung-noe.at/netzwerk/index.php?option=com_content&view=article&id=135&Itemid=144

NEU: Besuchen Sie uns auch auf Facebook https://www.facebook.com/BildungsberatungMostviertel

Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin mit MMag.a Sylvia Jaidhauser-Schuster Tel. 0676/88 044 390 Mail: sylvia.jaidhauser-schuster@transjob.at oder Silvia Wagner Tel. 0699/122 06 622 Mail: silvia.wagner@transjob.at

Flyer