Archiv nach Verfasser für Martin Ploderer

Lunzer Saal und Heiligenschein

Vor einigen Jahren haben wir unseren Turnsaal mit Unterstützung des Landes akustisch und optisch für Veranstaltungen aller Art adaptiert. Die Beleuchtung haben wir damals im ursprünglichen Zustand belassen.

Über ein Projekt von „Kunst im öffentlichen Raum“ soll nun auch die Beleuchtung den Turnsaal zu einem besonderen Veranstaltungsort machen. Heute hat eine Fachjury im Landhaus in St.Pölten das künstlerische Gestaltungsprojekt von Tina Frank für unseren Mehrzwecksaal einstimmig zur Durchführung freigegeben. Julia Lachersdorfer, unsere neue Intendantin der Wellenklänge zeigte sich von den künstlerischen Beleuchtungs- und Gestaltungsmöglichkeiten der geplanten Installationen in LED – Technik begeistert.

Der Scheiblingstein hatte heute zu Mittag einen schönen Heiligenschein. danke an Christian für das tolle Foto.

 

 

 

 

 

Volkstanzgruppe im Aufwind

Heute fand nach einem gemeinsamen Kirchgang die Generalversammlung der Volkstanzgruppe statt. Die Leiterin Grasberger Angelika begrüßte die Mitglieder und als Ehrengäste Hr. Bürgermeister, Schnabel Vroni als Vertretung für die Pfarre und Andrea Helmel, die die neuen Dirndl schneidert.
Nach der Protokollverlesung, einem kurzen Rückblick und dem Kassabericht durften sich 11 neue Mitglieder vorstellen. Nicht nur Lunzer Jugend sondern auch Gaming, Purgstall, Steinakirchen und Scheibbs ist in der Lunzer Volkstanzgruppe vertreten. Mit offenen Armen und viel Freude wurden diese im Verein aufgenommen.

Bei den Neuwahlen wurde folgendes gewählt:
Leiterin: Angelika Grasberger
Stellvertr.: Barbara Lindebner
Kassier: Tobias Schnabl
Stellvertr.: Johannes Helmel
Schriftführer: Elisabeth Hofegger
Stellvertreterin: Lisa Glinserer
Tanzleiter: Franz Aigner
Kassaprüfer: Marianne Aigner und Peter Grasberger

Danach gab es noch ausführliche Informationen und Termine was dieses Jahr die VTG alles vor hat und das ist jede Menge. Unter anderem ist ein großes Projekt die Einkleidung der Mitglieder. Die Burschen sind mittlerweile schon mit Hemden (mit VTG Logo gestickt am Rücken) und Stutzen ausgestatten. Die Mädels werden laufend vermessen und Andrea ist fleißig dabei, ein Dirndl nach dem anderen zu schneidern.
Bis April soll das Projekt abgeschlossen werden und spätestens dann werden wir wieder von unserer Volkstanzgruppe was hören und sehen. Im Namen von der VTG bedanke sich Angelika Grasberger bei allen Sponsoren die das Projekt ermöglichen. Genauere Infos wird’s dann bei der Vorstellung der Trachten geben.

Informationen zur nächsten Probe: am 3.3.2018 um 20.00Uhr in der NMS Aula. Es sind alle herzlich Willkommen die Interesse am Volkstanzen haben oder auch nur mal hineinschnuppern wollen.

Ich gratuliere dem neuen Team zur Wahl und wünsche viel Freude beim Volkstanzen.

Wollke

Am Dienstag, 20.2.2018  ist die Lunzer Firma MEINE WOLLKE bei „2 Millionen-2 Minuten“ zu Gast – es wird spannend  PULS 4 20:15 … eine kleine Vorschau…
Bitte Daumen halten!

https://www.puls4.com/2-minuten-2-millionen/staffel-5/Videos/Web-Exklusiv/Das-sind-die-Start-Ups-aus-Folge-4

Ich wünsche euch alles Gute!

Obstliebhaber – Stammtisch

Alte Sorten dokumentieren und erhalten, Sorten verkosten und erkennen, veredeln, Obstbäume richtig schneiden und pflegen und ähnliche Themen wurden beim Obstliebhaberstammtisch bei der Paula behandelt. Ingrid Schnabel (Schwabenreith) organisierte den Abend und Experte Leo Hehenberger beantwortete die Fragen der interessierten Gäste.  Danke für die Einladung zu diesem interessanten Abend.

 

Schirennen

Von seiner besten Seite präsentierte sich heute unser Familienschigebiet Maiszinken beim Rennen der Straßenbauabteilung Amstetten. Franz Scheplawy und sein Team wurden von unserer Zinkenmannschaft bestens unterstützt. Die Tagesbestzeiten schafften Gertraud Benesch und Martin Simetzberger.  Die Mannschaftswertung gewann Gaming I vor Scheibbs I und Haag. Herzliche Gratulation allen Siegern!

Ybbstalradweg, Interview und Bildungsberatung

Der Ybbstalradweg ist fast fertig. Die Erhaltung des Radweges werden die Gemeinden übernehmen. Die „Schlüsselbauwerke“ wie etwa Steinschlagsicherungen, Brückenbauwerke usw. werden aber vom Land NÖ erhalten. Dazu haben wir heute eine genaue Aufstellung erarbeitet, die mit den zuständigen Landesstellen noch abgestimmt wird.

Julia Fressner aus Göstling an der Ybbs besuchte mich heute im Amonhaus zu einem Interview über den radweg und weitere gemeindeübergreifende Projekte. Sie studiert derzeit Geographie an der Karl-Franzens Universität in Graz. Der Fokus ihrer Forschung liegt auf den laufenden Prozessen in der Regionalentwicklung, vor allem in peripheren Regionen, wie hier bei uns im Ybbstal. Durch die Forschung möchte sie ihren  Beitrag dazu leisten, dass diese wunderschönen Naturräume nicht in Vergessenheit geraten und die regionale Entwicklung der Gemeinden vorangetrieben und aufgewertet wird.

Liebe Julia, ich wünsche dir viel Erfolg und alles Gute.

Silvia Wagner stellte heute das Angebot der Bildungsberatung vor. Dieses Programm unterstütz bei der Suche nach geeigneten Bildungsangeboten, finanzielle Förderungen und Beihilfen und begleitet Arbeitssuchende bei der Berufswahl und/oder beruflichen Veränderung.

Für alle, die sich beruflich oder privat weiterentwickeln oder verändern wollen und Fragen haben, wie zum Beispiel: Wie kann ich meinen Lehrabschluss nachholen? Wo bekomme ich eine Förderung für meinen EDV-Kurs? Was ist der Unterschied zwischen Berufsreifeprüfung und Studienberechtigungsprüfung? Wo gibt es Abendschulen in Niederösterreich?

Besuchen Sie uns auch bei unserer „Beratung im Park“, die im Frühling 2018 auf dem Gemeindegebiet von Lunz/See geplant ist (Details über Termin und Ort folgen noch).

Diese Beratungsgespräche sind völlig kostenlos, streng vertraulich und unverbindlich. Hier finden Sie unsere Beratungstage: http://www.bildungsberatung-noe.at/netzwerk/index.php?option=com_content&view=article&id=135&Itemid=144

NEU: Besuchen Sie uns auch auf Facebook https://www.facebook.com/BildungsberatungMostviertel

Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin mit MMag.a Sylvia Jaidhauser-Schuster Tel. 0676/88 044 390 Mail: sylvia.jaidhauser-schuster@transjob.at oder Silvia Wagner Tel. 0699/122 06 622 Mail: silvia.wagner@transjob.at

Flyer

Faschingsumzug

Die Lunzer Narren trafen sich heute am Kirchenplatz. Angeführt von der Musik zogen die Schüler und Kindergartenkinder durch den Ort und mischten sich nach einigen Tänzen unter die zahlreichen Narren, die am Kirchenplatz von den Mostviertler Bierfreunden, der Raika, Inka und der VP Lunz am See mit Speisen und Getränken versorgt wurden. Auch bei vielen anderen Gewerbebetrieben gab es Köstlichkeiten für die Narren. Herzlichen Dank allen, die zu unserem tollen Faschingsdienstag beigetragen haben.

 Bildergalerie

VP – Narrensuppe

Vier Kochprofis aus den Häusern Übelgraben und Preselreith bereiten heuer die VP- Narrensuppe für den Faschingsumzug zu.  Morgen, am Faschingsdienstag servieren euch Bürgermeister, Vize und einige Helfer  die köstliche, würzige Suppe ab ca. 10 Uhr auf dem Kirchenplatz.

Herzlichen Dank den Köchinnen und Köchen sowie der Fam. Aigner (Übelgraben) für die Überlassung der Gulaschsuppenküche.

Gebietsmeisterschaft 2018 – Gebiet West

Vier Klassen-Siege und vier weitere Stockerlplätze gab es am Sonntag, 11.2., bei der Gebietsmeisterschaft West in Lackenhof. Emil Jagersberger, Angelika Dallhammer, Lara Seis und Sebastian Jagersberger waren die schnellsten ihrer Altersklasse. Den jeweils zweiten Platz erreichten Tim Jagersberger, Florentina Simetzberger und Hermann Hudler, Josef Dallhammer wurde Dritter.

Das Stockerl nur ganz knapp verpasst haben Carolin und Zoe Seis, Emily Leichtfried und Lorenz Harauer mit dem vierten Platz. Fallmann Ferdinand wurde Achter und Jonas Pechhacker Neunter.
Ausgeschieden sind leider Manuel Pechhacker, Gabriel Dallhammer, Martin Simetzberger und Christian Jagersberger.

Herzliche Gratulation den erfolgreichen Rennläufern!

Zu den Ergebnissen:       http://www.skizeit.net/races/24795/results/classes                http://www.skizeit.net/races/24794/results/classes

Valentinsaktion, Meisterschütze und Hetzkogel

Auf dem Kirchenplatz überraschten wir heute die Damen anlässlich des Valentinstages mit Blumen. Danke allen Helfern!

Vor kurzem eroberten Franz Pöchhhacker, Jasmin Riemer und Niklas Fallmann die Bezirksmeistertitel in ihren Klassen. Heute schaffte der Lunzer Meisterschütze Niklas Fallmann den Vizelandesmeistertitel. Herzliche Gratulation.

Das herrliche Winterwetter nützten heute Christian und ich zu einer Tour auf den kleinen Hetzkogel bei ziemlich anstrengenden Bedingungen. Zuerst mussten wir die Schi bis auf den Seekopf tragen. Beim Aufstieg in der Direttissima hatten wir mit teilweise mit sehr hartem, fast eisigen Untergrund, der von einigen cm Neuschnee bedeckt war, zu kämpfen. Danach wurden wir von Sonnenschein und Pulverschnee für die Mühen des ersten Teiles mehr als entschädigt. Hat uns richtig getaugt!