Archiv nach Verfasser für Martin Ploderer

Land und Gemeinde

Den heutigen Vormittag verbrachte ich in St. Pölten bei Verhandlungen und Besprechungen in verschiedenen Abteilungen der Landesregierung. Zurück in Lunz traf ich auf dem Weg zum Gemeindeamt Harry Gschwandegger, der mir berichtete dass unsere Ferialpraktikanten heuer ganz besonders gut gearbeitet haben. Das gilt natürlich auch für Jakob Hudler, unseren letzten Praktikanten des heurigen Sommers. Liebe Praktikanten, danke für eure ausgezeichneete Arbeit!

Am Abend durfte ich gemeinsam mit Anton Paumann dem Goldenen Hochzeitspaar Margarethe und Helmut Hoffmann gratulieren. Wir überbrachten eine kleine Aufmerksamkeit der Gemeinde und verbrachten einige Zeit bei netten Gesprächen und guter Bewirtung. Herzlichen Dank für die Einladung und nochmals alles Gute.

Ereignisreicher Feiertag

Mit einer flotten Scheiblingsteintour startete ich in den hochsommerlichen Feiertag. In der Früh konnte man den nahenden Hebst aber schon ein wenig spüren. Einfach herrliches Bergwetter!

Gerne folgte ich der Einladung von Familie Edi Leichtfried zur Einweihung eines schönen Kreuzes am Bahnerlebnisweg in der Nähe des Hauses Holzapfel. Aus Dankbarkeit und in Erinnerung an die Familiengeschichte errichtete Edi mit einigen Helfern das Kreuz am oberösterreichischen Walfahrerweg nach Mariazell. Pfarrer Norbert segnete das Kreuz und Monika Fahrnberger begleitete die schlichte Feier musikalisch. Zum Abschluss gab es noch Most, Saft und köstliches Bauernbrot für die Feiergemeinde. Herzlichen Dank für die Einladung.

Beim 9. Lunzer Aktivlauf, der zum Eisenstraßenlaufcup zählt, durfte ich heute wieder als Platzsprecher mithelfen. Bei sehr warmen Wetter nahmen die rund 200 Starter des Hauptlaufes die schöne Strecke entlang des Lunzersees in Angriff. Bei den Herren siegte Lokalmatador Thomas Heigl und die schnellste Dame war heute Franziska Füsselberger. Danke an Laufvereinsobmann Heinz Prokesch uns die vielen Helfer für den Einsatz bei der gelungenen Veranstaltung.

Bildergalerie

Im Dürrensteinstadion ( THWM-Arena) fand das bereits zu einer Tradition gewordene Vereinsturnier des ASKÖ THWM werbedruck.cc statt. Bei strahlendem Sonnenschein matchten sich die Mannschaften um den Titel “Campeone Sommerfest 2017”. In angenehmer Atmosphäre konnte das Team von “Elektrotechnik Schornsteiner / Holzbau Strigl” den Titel in einem spannenden Finale gegen die Scheibbser “School Girls ????” für sich verbuchen. Obmann Thomas Helmel bedankte sich mit seinem Team bei allen Helfern, besonders bei den Grillmeistern Hannes Vögerl und Alois Schachner, dem Bartender Markus Stibl sowie bei Martin Hudler für die fleißige Hilfe! Zu den Klängen von “We are the Champions” klang der Abend noch gemütlich aus. Ein besonderes Dankeschön auch an die Familien Frohner und Frühwirth für die tatkräftige Unterstützung für den ASKÖ, vor allem bei den Tombolas, aber auch in allen anderen Fragen. Zusammengefasst ein rundum gelungenes Turnier bei schönem Wetter, auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

 

Auch auf dem Tennisplatz herrschte durch die Vereinsmeisterschaften Hochbetrieb. Trotz anfänglicher wetterbedingter Terminprobleme konnten heute die Einzelmeisterschaften abgeschlossen werden. Michael Hödl und Jutta Thomasberger sind die neuen Vereinsmeister in der allgemeinen Klasse. Bei den Kindern setzten sich Tim Jagersberger und Raphael Wutzl durch. Herzliche Gratulation allen Siegern und danke an Obfrau Maria Seis und ihr Team für die ausgezeichnete Organisation des Turnieres.

Einfach sensationell ist die Nutzung unseres Ybbstalradweges wie die nachstehenden Bilder von heute Mittag und die vielen positiven Rückmeldungen der Radsportler und Gastromomen zeigen.

Tennis und Fußball

Trotz einiger Probleme mit dem Wetter in der vergangenen Woche geht die diesjährige Vereinsmeisterschaft des Tennisclubs gut über die Runden. Es gab schon am Sonntag die ersten Überraschungen, wo die Jugend überzeugen konnte.  Jakob Hudler besiegte den Nummer 1 gesetzten Markus Leichtfried und Oliver Egger den Nummer 2 gesetzten Manuel Schachner.

Am heutigen Montag wurden die Viertelfinalspiele und auch bereits die ersten Doppelspiele bestritten. Die Einzel-Finalspiele werden morgen, Dienstag, um ca. 15 Uhr ausgetragen. Der Tennisclub Lunz freut sich über zahlreiche Zuschauer.

Der ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See organisiert am 14. und 15. August 2017 das Fest des Fußballs mit dem beliebten Vereinsturnier. Heute Abend mussten sich unsere Kicker beim Vorbereitungsmatch gegen Scheibbs mit 0:2 geschlagen geben. Danach gab es den bereits traditionellen Fackleinzug der Nachwuchskicker. Morgen,  am Dienstag, 15. August, kicken ab 11 Uhr die Hobbyspieler beim Vereinsturnier. Um 18 Uhr folgt ein Damen-Match des FC Göstling/Ybbs. DasKantinenteam sorgt für die Bewirtung der Gäste und freut sich auf viele Besucher.

Seebühne

Mit einem gelungenen Auftritt der polnischen Jazzband „Jazzgott“ auf der Seebühne endete das Chopinfestival traditionellerweise in Lunz am See. Die Seebühne präsentierte sich mit Fortdauer der Veranstaltung zunehmend sommerlich und das milde Licht der  Abendstimmung begeisterte die Gäste auf der Bühne und im Seebadbuffet. Herzliche Gratulation an Prof. Theo Kanitzer für die gelungene Veranstaltung und die gute Zusammenarbeit.

 

Hochzeit

Im besonderen Ambiente unseres Amonhauses gaben sich heute Lisa und Christian bei der standesamtlichen Trauung ihr Ja-Wort. Sophie, Lena, Sandra und Dagmar  begleiteten die von unserer Standesbeamtin Maria Seis sehr feierlich gestaltete Zeremonie musikalisch. Nach einem Aperitif in den Arkaden des Amonhauses genossen wir ein köstliches Festmahl in der Schloßtaverne Seehof. Liebe Lisa, lieber Christain wir haben den wunderschönen Tag mit euch sehr genossen und wünschen euch alles Gute!

 

Baustellen

Wegen des starken Gewitters mit heftigen Regenfällen in der letzten Nacht begann  ich heute meine Baustellenrunde mit einem mulmigen Gefühl. Gott sei Dank sind unsere offenen Baugruben nicht eingestürzt und so konnten wir die geplante Betonarbeiten durchführen.

Im Bereich der Liegenschaft Helmelbodenstraße 4 (Zarl) zeigte die bestehende Stützmauer bereits eine starke Neigung, sie war schon stark baufällig und muss nun dringend saniert werden. Unter der Bauaufsicht unseres Gemeindebediensteten Fritz Bachler sind unsere ortsansässigen Firmen Wurzer und Hager derzeit mit den Arbeiten beschäftigt.

Bei der Kläranlage betonierte heute die Fa. Gusel das Fundament für das neue Auffangbecken.

 

Gute Saison

Der heurige Sommer zeigte sich bisher bei uns von seiner besten Seite. Badegäste, Wanderer, Kulturgenießer, Sommerfrischler und besonders viele Radfahrer genossen Entspannung pur im Kultur – und Bergsteigerdorf Lunz am See. Dass der Sommer langsam in einen hoffentlich schönen Hebst übergeht zeigt die letzte Sommerwochenpost 2017. Herzlichen Dank unseren „Touris“ und allen Veranstaltern, Beherbergern und Wirten.

5. Wochenpost

Gemeinde und Radweg

Auf Grund des länger andauernden Krankenstandes unseres Amtsleiters haben wir heute die Aufgabenverteilung für die nächste Zeit festgelegt. Heinz Huber wird den Amtsleiter vertreten und Katharina Schachner wird das Innendienstteam vorübergehend verstärken. Sie wird auch die Aufgaben für das Projekt Ybbstalradweg übernehmen.

Lieber Thomas, wir wünschen dir gute Besserung!

Deswegen hat sie heute bereits an der Besprechung der nächsten Aufgaben und der Abwicklung der Förderungen teilgenommen. Herzlichen Dank an Christoph Tumler (eco plus) und unseren Planer Ali Graf  für die große Unterstützung in dieser schwierigen Projektphase.

Webermarkt und Krapfenkirtag

Weit über 1000 Gäste besuchten den Webermarkt und den Krapfenkirtag.  Sie  bewunderten die kunstvollen, handgefertigten Spinn- und Webwaren und kauften auch fleißig ein. Für den kulinarischen Genuss sorgten die Lunzer Bäuerinnen mit ihren mehr als 3000 Krapfen in rund 30 süßen und pikanten Sorten. Herzliche Gratulation und danke für euer Engagement.

Blues auf der Seebühne

Über einen wirklich gelungenen Abend auf der ausverkauften Seebühne freute sich „Blues am See“ -Organisatorin Dr. Maria Leichtfried. Die Liunze Brass und „The Beer Buddies Blues Band“ begeisterten die Gäste mit einem abwechslungsreichen Programm und sorgten in der Pause und nach dem Konzert für die passenden Getränke. Herzliche Gratulation zum gelungenen Bluesfest!