Archiv nach Verfasser für Martin Ploderer

Seite 2 von 285

Maiszinken und Schneeräumung

Pünktlich um 9 Uhr hatten die Mitarbeiter der EVN die Stromversorgung wieder hergestellt (herzlichen Dank für euren schwierigen Einsatz) und die Bergretter traten den Winterdienst auf dem Zinken an. Die ersten Schifahrer freuten sich über die bestens präparierte Piste. Leider sorgte wiedereinsetzender Schneefall und stürmischer Wind für eine Unterbrechung der Stromversorgung und somit war der Liftbetreib ab ca. 13 Uhr eingestellt. Morgen, Sonntag ab 9 Uhr starten wir wieder. Herzlichen Dank dem Zinkenteam und alles Gute für morgen!

Die Schneeräumung stellt nicht nur die Gemeinde und Straßenmeisterei vor große Probleme. Besonders schwierig ist diese Arbeit für manche Liegenschaftsbesitzer außerhalb des Ortsgebietes. Die folgenden Bilder von der Situation bei der Hofzufahrt von Familie Kronsteiner (Hohenberg) vermitteln einen guten Eindruck. Herzlichen Dank allen privaten Schneeräumern!

 

 

Maiszinken

Bestmögliche technische Unterstützung aber vor allen der großartige Einsatz unseres Zinkenteam machts möglich. Morgen, Samstag, 12.1.2019 starten wir zum dritten Mal in die Wintersaison.

Mit einem Hubschrauber der Heliline, wurden die Bäume von der Schneelast befreit. Eine gefahrlose Benützung der Straße sowie der Liftanlage ist nun wieder möglich. Derzeit werden noch Räumarbeiten durch die Fa. Wurzer durchgeführt. Der Liftbetrieb startet wie angekündigt morgen, Samstag um 9h.

Betriebsleiter Hannes Vögerl bat mich nach Beendigung der Vorbereitungsarbeiten mit den Tourenschiern eine Begehung der gesamten Anlage durchzuführen, um seine Pistenfreigabe zu bestätigen. Machte ich natürlich gerne und genoss die Abfahrt bei Dunkelheit auf der bestens präparierten Piste mit einer guten Stirnlampe. Liebe Wintersportler, freut euch auf eine hervorragende Piste auf dem Zinken.

Herzlichen Dank Betriebsleiter Hannes Vögerl und seinem Team sowie allen Helfern bei der Räumung der Zinkenstraße!

Hubschraubereinsatz

Wieder Schneeräumung

Ich bin gerade aus Richtung Scheibbs kommend über den Grubberg gefahren. Perfekt geräumt – danke dem Team der Straßenmeisterei Gaming! Auch im Ortsgebiet sind alle Straßen frei. Derzeit wird überall Schnee ausgeführt, gefräst und geschaufelt (!) um bei weiteren Schneefällen Platz zu haben. Dabei sind Geräte aller Größenordnungen im Einsatz – Siehe Bilder. Herzlichen Dank unseren Schneepflugfahrern für ihren Einsatz. Hoffentlich gibt es morgen die angekündigte Verschnaufpause.

Schneeräumung

Bereits seit ca. 3 Uhr sind die Schneepflüge der Fa. Wurzer, die seit Jahrzehnten die Schneeräumung der Gemeindestraßen verlässlich erledigt,  wieder unterwegs. Lieber Peter, danke dir und deinen Fahren für euren Einsatz. Herzlichen Dank auch den vielen Landwirten, die die Güterwege befahrbar halten und dem Team des Bauhofes sowie den Mitarbeitern der Staßenmeisterei.

Schneeräumung

Praktisch rund um die Uhr sind unsere Schneeräumteams der Straßenmeisterei, der Gemeinde und der Fa. Wurzer unterwegs. Derzeit wird gefräst uns Schnee ausgeführt um Platz für den nächsten Schub zu machen. Bitte um Verständnis, wenn es zu Verzögerungen bei der Räumung kommt. Herzlichen Dank unseren Schneeräumern für ihren schon einige Tage dauernden Großeinsatz!

Geri bei der Jännerrallye

Geri Bachler und sein Beifahrer Christoph Wögerer  sind heuer wieder bei der  34 Int. Jännerrallye gestartet. Nach ihrem 7. Gesamtrang vom Vorjahr waren sie sehr motiviert und die Bedingungen hätten besser nicht sein können. Die Sonderprüfungen rund um Freistadt mit einer Gesamtlänge von 220 km hatten über den gesamten Verlauf eine Schneefahrbahn – es hätte für sie schöner nicht sein können. Sie nahmen einen Satz Reifen, welchen sie im Vorjahr nicht gebraucht haben, begannen relativ vorsichtig, und waren nach der 1. von 16 zu absolvierenden Sonderprüfungen auf Gesamtrang 15 von 53 gestarteten Teams. Im weiteren Verlauf arbeiteten sie sich auf Gesamtrang 11 vor, ehe sie vor der letzten Sonderprüfung des ersten Tages neue Reifen montiert haben und auf der 8. Sonderprüfung mit einer 3. Gesamtzeit für eine Sensation sorgen konnten.

Sie distanzierten ihre direkten Gegner auf der 19 km langen Sonderprüfung um mehr als eine Minute und beendeten den ersten Tag auf dem 9. Gesamtrang. Auf den ersten beiden Sonderprüfungen des 2 Tages konnten sei sich zwar noch um einen Platz im Gesamtklassement verbessern, aber sie merkten, dass die Kupplung bereits rutscht, ehe sie auf der Anfahrt zur 11.Sonderprüfung ihre Funktion endgültig verlor und sie so gut wie keinen Vortrieb mehr hatten. Sie mussten die Rallye leider vorzeitig auf dem 8. Gesamtrang beenden.

Nachstehend der Link zur onboard – Aufnahme der Sonderprüfung 8 wo sie die 3.schnellste Zeit im Gesamtklassement erreichten. In diesem Video gewinnt ihr einen Eindruck was im Cockpit eines Rallyeautos so abgeht- 16 Minuten Adrenalin pur!

Herzliche Gratulation zu eurem Erfolg!

Wintertourl

Nach einem halben Jahr Verletzungspause endlich wieder ein sportlicher Versuch! Kleines Tourl über den Durchlass auf den Zinken bei tief winterlichen Bedingungen. Die herrliche Winterlandschaft ließ die mangelnde Kondition fast vergessen! Lieber Christian, danke für die Motivation und Begleitung!

40 und 70

Familie, Kollegen, Freunde und Nachbarn feierten mit Michaela Fallmann ihren 40er. Die Party in Stil der 60er und 70er Jahre eröffneten die Kollegen der Gemeinde mit einem musikalischen Einzug und einigen Ständchen für unser Geburtstagskind. Begeisterungsstürme lösten die filmischen Geburtstagswünsche der Gäste aus. Schwager Gerald setzte die Gratulanten gekonnt ins Bild und zeigte auch einige Hoppalas vom „making of“. Vom Schistadlteam und Zellerhofchefkoch Patrik Daurer  wurden die Gäste mit ausgezeichneten Burgern und köstlichen Salaten bewirtet.

Liebe Michi, danke für die Einladung und nochmals alles Gute zum Geburtstag.

Mit seinen Musikerkollegen feierte unser Ehrenkapellmeister Johann Teufel seinen 70er bei der Paula. Bei bester Bewirtung uns flotten Stücken unserer Blasmusik verging der Abend wie im Fluge. Lieber Hans, Danke für deinen jahrzehntelangen unermüdlichen Einsatz für die Musik. Herzlichen Dank für die Einladung. Ich wünsche dir alles Gute und vor allem Gesundheit!

Sternsinger

Die Sternsinger besuchten uns heute zu Hause. Danke allen Begleitern und den vielen Sternsingern für den Einsatz für eine gute Sache!

 

Maiszinken

Richtig winterliches Wetter, viel Schnee und auch Wind – ab er trotzdem viele Wintersportler auf dem Zinken. Hoffentlich wird das Wetter morgen etwas besser! Danke unserem Zinkenteam für die ausgezeichnete  Arbeit unter erschwerten Bedingungen!