Monatliches Archiv für Mai, 2012

Religion und Sport

Unser Pfarrer Norbert Hahn holte sich heute vormittag den Beamer für eine Bilderschau über die Kirchenrenovierung im Rahmen der Aktion „Lange Nacht der Kirchen“. Das Programm beginnt nach der Bußandacht um 20 Uhr. Die Liunze Brass und das Vokalensemble der BAKIP Amstetten werden die Aktion musikalisch begleiten . Übrigens: Der Beamer, der heute ein fast alltägliches Gerät ist, war vor etwa 10 Jahren als ihn Pfarre, Gemeinde und VP gemeinsam gekauft habender einzige  in unserer Gemeinde. Dieser Beamer funktioniert nach wie vor gut und war schon bei unzähligen Präsentationen im Einsatz.

Lange Nacht der Kirchen – Lunzer Programm

Unsere gemeinsame Investition hat sich bezahlt gemacht

Mittlerweile ist Lunz am See schon weit über die Gemeindegrenzen hinaus als Läuferhochburg bekannt. Begonnen hat diese Erfolgsgeschichte vor mehr als. 30 Jahren mit der Gründung des ersten Laufvereines durch Karl Garnweidner. Seit einigen Jahren führt Heinz Prokesch unseren Laufverein. Den aktiven Sportlern war und ist besonders die Jugendbetreuung ein Anliegen und daher sind auch beim Kindergartenlaufvormittag stets einige HelferInnen des Vereins dabei. Vielen Dank für euer Engagement und die gute Zusammenarbeit mit dem Kindergarten.

Start zum Lauf auf den Lunzberg Kinder und Betreuer sind voll motiviert

Sprechtag und Seepromenade

Neben diversen Routinearbeiten gibt es am Mittwoch Nachmittag Zeit für Beratung von  privaten Anliegen von GemeindebürgerInnen und der Besprechung von Plänen und Aktivitäten von engagierten  MitbürgerInnen, die in Vereinen tätig sind.

Besprechung der vielfältigen Aktivitäten im Rahmen der "Gesunden Gemeinde". Herzlichen Dank an Grete Enöckl und Dr. Ursula Barth für ihr Engagement!

Bauvorhaben besprochen - lieber Reinhard, ich wünsche dir gutes Gelingen!

Karin Ritzinger, Obfrau der Lunzer Imker kam zur Besprechung der Feier zum 120 Jahr Jubiläum

Heute haben wir die „Lunzer Wasserspiele“ bei der Bootsvermeitung in (Probe) Betrieb genommen und uns trotz des noch etwas zu geringen Wasserdrucks über den beruhigenden Gesamteindruck und die optischen Effekte gefreut.

Barfußtest im See vor dem See! Lieber Sepp, Hans und Gerhard ich danke euch für euer Engagement bei unserem ....platz!

Auch die zufällig vorbeigekommenen Spaziergänger waren beeindruckt

Gespiegelte Wasserspiele

Baustellenbesuch und Gratulationen

Die Bauarbeiten bei der Fa. Werner Enöckl zur Errichtung einer Tankstelle, einer Waschanlage und eines Shops sind im Gange. Ich wünsche euch zur Betriebserweiterung alles Gute.

Ich freue mich, dass die Tankstelle im Ort erhalten bleibt - viel Erfolg!

Am Nachmittag durfte ich drei jungen Familien zum Nachwuchs gratulieren und eine kleines Geschenk der Gemeinde überbringen. Danke für die Einladung und die netten Gespräche.

Ich wünsche euch alles Gute!

Am Abend besuchten Vize Josef Schachner als Vertreter des Bauernbundes, Johann Bachler und ich Forstmeister Hans Peter Kupelwieser anlässlich seines 90sten Geburtstages. Wie bei manchen Begegnungen in der letzten Zeit überrrasche der Jubilar mit seinem enormen Wissen und der Fähigkeit spannend zu erzählen. Auch einige Kostproben seines trockenen Humors  flossen in seine Anektoten ein. Vielen Dank für den interessanten Abend.

Nochmals alles Gute zum Geburtstag!

Sportliches Wochenende, Gratulationen und Seebühne

Gestern war ich mit Mex auf dem Scheiblingstein. Ich hatte meine gute Kamera mit, um bessere Steinbockbilder zu bekommen. Leider kam  kein Steinbock in Sicht. Dafür sahen wir eine kleine Kreuzotter, ca. 10 Eisdechsen und unzählige Mäuse. Herzlichen Dank an meine Scheiblingsteinfreunde für den perfekten Autorückstelldienst!

Lieber Mex, ich habe unsere Tour richtig genossen!

Herrlicher Enzian am Gipfel

Immer wieder schön - der Blick auf den See

"Abfahrt" auf dem letzten Schneefeld unterhalb der Walisch Kraxn

In der Früh gab es einige Vorbereitungen auf der Seebühne für die kommende Saison. Jakob Nachbargauer wir wieder als „Seebühneningenieur“ agieren.

Jakob bereitet sie Seebühne vor

Kapitän Mike Leichtfried war bereits mit dem Boot unterwegs

Danach machte ich eine gemütliche Tour in das Seetal. Ein richtiges  Wanderwetter lockte viele Wanderer und Läufer in die Natur.

Auch Bürgermeisterkollege Franz Heigl mit seiner Frau Bibiane waren im Seetal unterwegs. Ich hoffe, ihr hattet eine schöne Wanderung!

Sportlich ging es vor dem Mittagessen weiter. Ein Familiendoppel war angesagt. Lisa und ich kämpften gegen Mex und Christian. Nach hartem, spannendem Kampf musten wir uns im Tiebreak geschlagen geben.

Liebe Kids, das Doppel mit euch war (trotz des unerwarteten Ergebnisses) super

Am Nachmittag durfte ich zweimal gratulieren. Gemeinsam mit Gerhard Schmid wünschte ich Hermann und Grete Schnabel alles Gute zur Diamantenen Hochzeit. Danke für die Einladung zu eurer gemütlichen, familienmusikalisch gestalteten Feier.

Liebe Grete, lieber Hermann ich wünsche euch noch viele schöne gemeinsame Jahre!

Familienmusik Schnabel spielte auf

Über die schönen Lieder ihrer Kinder freute sich das Diamantene Ehepaar besonders

Unsere Nachbarin Monika Prankl hatte Geburtstag zu dem wir herzlich gratulierten.

Der Jahreszeit entsprechend gratulierten wir mit einem Sträußchen Narzissen. Liebe Monika, nochmals alles Gute von den Ploderers

 

Seebachbad

Seit heute ist auch der kleine Bruder des Seebades, unser Seebachbad (früher Gemeindebad) eröffnet. Besonders die Steckerlfische schmeckten den Gästen sehr gut. Wir hoffen auf eine gute Saison!

Die Steckerlfische waren bald ausverkauft!. Liebe Silvia, ich wünsche dir eine gute Saison!

Am Eröffnungstag natürlich mit dabei - die Seebachbadstammgäste!

Steinbock, Seebad und Kulturschmiede

Zum ersten Mal im heurigen Jahr habe ich heute bei meiner Scheiblingsteintour einen Steinbock gesehen. Darüber und über das herrliche, aber kalte Wetter hab ich mich richtig gefreut.

Steinbock ist wieder da!

Der Enzian am Gipfel ist kurz vor der Vollblüte

Das Seebad ist eröffnet! Die Mayrs luden zu einem gemütlichen Nachmitag und  Abend ins Seebad und freuten sich über viele Gäste. Ich wünsche euch (uns) eine gute Saison!

Mike Mayr mit treuen Stammgästen

Natürlich war auch die Gemeinde stark vertreten

Sprung ins noch ziemlich kühle Wasser

Am Abend besuchte ich mit meiner Frau ein Konzert von „Agua Voigas mit Band“ in der Kulturschmiede in Gresten. Unter dem Motto „Soul Food“ zeigten die Musiker und SängerInnen ihr Können in einem abwechslungsreichen Programm. Das Publikum bedankte sich mit  Standing Ovations.

Dont worry, be happy war eine der am meisten beklatschten Nummern!

 

 

Kindergarten, 2X Hochzeit und Narzissen

Mit unserer Schul- und Kindergartenobfau Kati Hudler besuchte ich heute den Kindergarten, um mit der Leiterin Sigrid Holzguber die Planungen für das kommende Jahr zu besprechen.

Wir werden auch für das kommende "Umbaujahr" gemeinsam eine gute Lösung finden!

Zweimal pro Woche gibt es gesunde Jause im Kindergarten

Außerdem war heute auch Traktortag

Zur Diamantenen Hochzeit gratulierten wir heute Hermine und Otto Hödl. Vielen Dank für die Einladung. Es war sehr nett bei euch. Besonders die Erzählungen von Otto über seine Kindheits- und Jugenderinnerungen beeindruckten uns sehr.

Liebe Hödls, ich wünsche euch nochmals alles Gute. (Liebe Anita, danke für die Bewirtung)

Standsesamtlich heirateten heute Marlies und Jürgen Teufel. Zufällig hatte ich meinen Fotoapparat dabei und so konnte ich einige Schnappschüsse des hübsche Paares machen. (Liebe Käfers, ich bringe euch die Bilder in den nächsten Tagen.)

Liebe Marlies, lieber Jürgen, ich wünsche euch alles Gute auf eurem gemeinsamen Lebensweg!!

Das wunderschöne Wetter und die Vollblüte der Narzissen waren die perfekte Kulisse für ein Fotoshooting mit meinen Enkeltöchtern Sophie und Lena sowie ihrer Freundin Florentina.

Kinder und Blumen - da macht das Fotografieren richtig Spaß!

Auch zwei flotte Walkerinnen waren über die Narzissenwiese unterwegs

Begräbnis und Eiserne Hochzeit

Heute trugen wir Stefan Buder zu Grabe. Er war in vielen öffentlichen Funktionen tätig. So war er auch Feuerwehrkdt-Stellvertreter und Gemeinderat. Wir alle haben ihn als gradlinigen, engagierten und oft auch polternden Mitbürger in Erinnerung. Wir weden ihm ein ehrendes Andenken bewahren!

Am späten Nachmittag überbrachten wir dem Ehepaar Kitzmantel die Glückwünsche der Gemeinde bzw. des Landeshauptmannes zur Eiserenen Hochzeit. Bei bester Bewirtung erzählte das Jubelpaar interessante Begebenheiten aus der Nachkriegszeit und einige Anektoten aus den Berufsleben.

Liebes Ehepaar Kitzmatel, ich wünsche euch noch viele schöne gemeinsame Jahre

See, Radweg, Tourismus und betreubares Wohnen

Beim vierten Versuch hat es endlich geklappt. Rechtzeitig vor einem ordentlichen Regenguss konnten die Asphaltierungsarbeiten beim ….platz abgeschlossen werden. Die heftigen Regenfälle am Abend zeigten, dass das Wasser genauso abrinnt wie vorgesehen. Danke den Asphaltieren und Fritz Bachler  für ihre genaue Arbeit sowie Hans Mayr für die tatkräftige Unterstützung beim Humusieren.

Die erste Baustelle unseres neuen Vizebürgermeisters sieht auch bei Regen gut aus

Ein weiteres Treffen mit Hrn. Krappen zum Thema Ybbstalbahn – Radweg fand heute im Amonhaus statt. Ich teilte ihm mit, dass der Vorstand des Vereins Ybbstalradweg einstimming den Bau des Radweges bekräftigt hat. An einer Kooperation auf der erweiterten Bergstrecke von Kienberg bis Göstling sind wir aber sehr interessiert und sehen hier noch viel touristisches Potential.

Klare Standpunkte sind Voraussetzung für gute Zusammenarbeit - in Kürze folgt das nächste Treffen!

Wolfgang Zimprich, Geschäftsführer der Werbetrommel, kam nach Lunz am See um mit uns  über touristische Konzepte und Vermarktungsmöglichkeiten zu sprechen. Auf Grund seiner Ortskenntnis und seinen vielen „Kurzurlaube“ in unserer Gemeinde eröffneten sich interessante Aspekte.

Besprechung im Seebad

Auf dem Heimweg von der Gemeinde schaute ich beim betreubaren Wohnen auf ein Tratscherl vorbei und hörte mir die Sorgen der BewohnerInnen an. Ich kenne die Probleme und versuche euch- in enger Absprache mit der Alpenland- zu helfen.

Liebe Johanna, liebe Grete, es war nett mit euch zu plaudern.

Wasserspiele und Blumenschmuck

Das unbeständige Wetter ließ auch heute den Abschluss der Asphaltierungsarbieten nicht zu. Trotzdem beschäftigten sich vor allem Tourismusobmann Hans Mayr und Vize Sepp Schachner intensiv mit der Gestaltung des Platzes.

"Wasserspiele" für den neu gestalteten Platz - ein Versuch!

Wie im Vorjahr werden die Gäste die zum See kommen auch heuer wieder mit einem Blumenschmuck auf der Seebrücke empfangen. Gärtner Georg Helmel lieferte die Blumen unter der „Aufsicht“ von Erna Höllmüller. Erna und Franz Höllmüller haben sich wieder bereit erklärt die Betreuung der Blumen zu übernehmen.

Blumenlieferung!

Liebe Höllmüllers, ich danke euch für eure Unterstützung!