Monatliches Archiv für Juli, 2012

Seite 2 von 2

Imker und Urlaubseinstimmung

Anlässlich des 120-jährigen Bestehens des Lunzer Imkervereines tagten die Bienenzüchter des Bezirkes ihren Bezirksimkertag in Lunz am See ab. Ich durfte die zahlreichen Ehrengäste gemeinsam mit Mag. Monika Kladnik (BH) begrüßen. Danach folgten Fachvorträge und die Eröffnung der Ausstellung im Vereinshaus.

Zahlreiche Ehrengäste feierten mit den Lunzer Imkern – danke für die Einladung

Obmann Andreas Dallhammer erhält eine Auszeichnung des Landesverbandes – herzliche Gratulation

Als Urlaubsvorbereitung war heute ein Großteil unserer Familie beim Almheurigen im Moas zum Mittagessen. Guter Most, richtiges Bauernbratl und ausgezeichnete Mehlspeisen in wunderbarer Umgebung waren der richtige Vorgeschmack für die kommende Uralubswoche.

Erika und Frieda kochen auf

Der Moaser serviert persönlich und betreut die Gäste vorbildlich

Auch mein „kleiner“ Bruder Rainer lässt sich das Moaser Bratl schmecken

Spielplatz hoch über dem See

Imker, Hochzeit und Seebühne

Große Imkertagung mit internationaler Beteiligung in Lunz am See. Organisator Dr. Hermann Pechhacker lud mich zur Eröffnung, wo ich unsere Gemeinde kurz vorstellen konnte.

Danke für die Einladung – viel Erfolg bei eurer Tagung!

Sehr gefreut haben wir uns über die Einladung zur standesamtlichen Hochzeit von Irene und Carlos. Nach der Trauung (danke Thomas für deine  schöne Rede) lud das Brautpaar ins Gasthaus Rehberg zum Mittagessen.

Hochzeitsgesellschaft im Amonhaus

Liebe Irene, lieber Carlos herzlichen Dank für die Einladung. Wir wünschen euch alles Gute!

Auf der Seebühne begeisterte Christian Muthspiel mit seiner Band die Zuhörer mit überraschenden Interpretationen bekannter Jodler. Tolle Musik, ausverkauftes Haus und das Wetter hat auch ausgehalten – ein wunderbarer Abend! Ich wünsche den Wellenklängen weiterhin alles Gute!

Christian Muthspiel mit Band

Den geplanten Besuch des Sommerfestes unseres Perchtenclubs haben wir nicht mehr geschafft. Lieber Roman, ich hoffe ihr hattet eine gute Veranstaltung. Bilder gibt es vielleicht morgen auf dem Blog!

Tierische Begegnungen und Wellenklänge eröffnet

Beim Frühsport bei herrlichem Wetter hatten Lisa ind ich einige tierische Begenungen.

Seeuferweg

Eine Ringelnatter sonnt sich am Wegesrand

Seit einigen ‚Tagen sieht man unzählige Marienkäfer am See

Nach einem starken Gewitter am späten Nachmittag lockerten die Wolken rasch auf und ein wunderschöner Abend für die Eröffnung der Wellenklänge kündigte sich an. Das abwechslungsreiche Programm begeisterte das Publikum und auch unseren Ehrengast LHstvtr. Mag Wolfgang Sobotka. Iva Bittova mit Band war Klasse und besonders die Nummern mit unserem Kinderchor, geleitet von Christiana Jagersberger, gefielen den Gästen. Der krönende Abschluss war die Lichtinstallation von „Krafftmalerei“.

Bilder zur Veranstaltung HIER

Wunderbare Kulisse

Iva Bittova mit Band

Iva Bittova mit dem Lunzer Kinderchor

Festgäste vor der Lichtinstallation

Gesicht über dem See

Fotoshooting, Baustellenbesuch, Tanzversuch und Seebühne

Zur Bewerbung unseres Seeuferweges als familientauglichen Spazierweg bat ich heute Ines Jagersberger und Rosi Musil mit ihren Kids zum Fotoshooting.

Danke für eure Geduld – Fotos sind schön geworden!

Gestern besprochen und verhandelt – heute bereits in Bau! Das war nur durch die gute Zusammenarbeit zwischen Anrainern, Gemeinde und Land sowie dem Organisationstalent unseres Mitarbeiters Fritz Bachler möglich. Danke allen Beteiligten.

Unsere Fritzen mit Hans Esletzbichler im Einsatz bei der Zuleitung zum Haus Mayr.

Auch in der Volksschule gehen die Arbeiten für die Verlegung der Ordination zügig voran. Mit Lukas Salber hat heute unser Schulwart einen tüchtigen Helfer bekommen.

Durchbruch!

25 Jahre Tanzfreizeit in Lunz am See. Dass sich diese Veranstaltung aus kleinen Anfängen zu einer österreichweit geschätzten Fortbildungsmöglichkeit für Tanzleiter und und TänzerInnen entwickelte ist in erster Linie das Verdienst von Anni Jaschke und ihrer Helferin Adi Ruttner. Dafür wurden sie heute vom Landesverband geehrt. Danach wurde natürlich mit Begeisterung getanzt. Mit dabei waren heute auch unsere jungen Volkstänzer und die Goldhaubengruppe aus Göstling.

Verdiente Ehrung für Anni Jaschke und Adi Ruttner

Danke für die Einladung zum Mittanzen – es fällt mit von Jahr zu Jahr leichter!

Am späten Abend konnte ich mich auf der Seebühne vom Fortschritt der Probenarbeit für die Eröffung der Wellenklaenge 2012 überzeugen. Ich freue mich auf den morgigen Abend und wünsche schönes Wetter und viel Erfolg!

Probe für besondere Effekte – schaut spannend aus!

Schule, Seestraße, Seehof und Radweg

Unser neuer Schulwart ist bereits im Dienst und arbeitet derzeit an den Baumaßnahmen für die Verlegung der Ordination in die Volksschule mit.

Schulwart Hans Simetzberger

Im Seehof gibt es einige Probleme mit der Trinkwasserqualität aus der alten Leitung der Biologischen Station. Durch die gute Zusammenarbeit mit den zuständigen Landesstellen werden wir bereits in den nächsten Tagen die ersten Häuser an die Ortswasserleitung anschließen. Die restlichen Abnehmer werden wir noch diese Woche über die weitere Vorgangsweise informieren.

Problem erkannt – Lösung gefunden! Herzlichen Dank den Betroffenen für das Verständnis und den Vertretern des Landes für die rasche unbürokratische Hilfe.

Im Herbst werden wir das letzte Stück der Seestraße sanieren und wo es möglich ist einen Gehsteig errichten. Dazu haben wir heute mit der Straßenmeisterei die Details besprochen.

Die Zusammenarbeit mit der Staßenbauabteilung passt wie immer – herzlichen Dank!

Am Nachmittag tauschten die Radwegerrichter aus dem Ybbs – und Thayatal   ihre Erfahrungen aus und koordinierten die weitere Vorgansweise mit Vertretern des Landes und der NÖVOG.

Gemeinsame Lösungen für ähnliche Herausforderungen beim Ybbs – bzw. Thayatalradweg waren beim Treffen in St.Pölten gefragt .

Die erste Sitzung des nun rechtfähigen Vereins zur Errichtung des Ybbstalradweges fand heute Abend im Amonhaus statt. Neben einigen allgemeinen Informationen und Terminkoordinationen war der einstimmige Beschluss für  die Unterzeichnung des Kaufvertrages für den Erwerb der Ybbstalbahn zwischen Ybbsitz – Gstaad und Göstling um einen Euro Hauptpunkt des Vorstandssitzung. Danach besichtigen wir gemeinsam den neuen Platz bei der Bootsvermietung, der ja Anfangs- bzw. Endpunkt des Radweges sein wird.

Vertragsunterzeichnung

Sport und Kulinarik

Heute genoss ich einen richtigen Ferienhalbtag. In der Früh eine Oberseerunde mit Christian, dann eine Stunde Tennis mit den Kids anschließend Abkühlung im Seebachbad. Danach mit der gesamten Familie  zum ersten Knödltag zur Paula. Liebe Paula, deine Knödl waren wieder einmal hervorragend! Der Rest des Tages war mit Büro( nach) arbeit ausgefüllt, die allerdings nach dem entspannenden Vormittag leicht von der Hand ging.

Endlich am Obersee! Lieber Christian, der Run mit dir war super! Danke für die Aufmunterung beim Brüllenden Stier!

Zrück über den Reitsteig!

Lauf durch den lichten Buchenwald – ein Genuss!

Lena und Sophie haben beim Tenniskurs für Kids sehr viel gelernt. Das Spielen macht schon richtig Spaß!

Abkühlung im Seebachbad

2 X Wasserkluster

Kann man das Fischmehl aus Übersee durch heimische Futtermittel in der Fischzucht ersetzen? Darüber forscht Dr. Martin Kainz in einem vom Lebensministerium geförderten Projekt in der Biologischen Station. Unterstützt wird er dabei unter anderem von unserem Fischexperten Ing. Hannes Hager. Es tut sich wieder allerhand in der Biologischen!

Ich freue mich über das neue Projekt und wünsche euch viel Erfolg!

Am Abend traf ich mich mit Dr. Thomas Hein, um einige anstehende Projekte und gemeinsame Aufgaben zu besprechen. Über die weit über unsere Region hinaus anerkannte wissenschaftliche Bedeutung des Wasserklusters Lunz und die positiven Auswirkungen für unsere Gemeinde freue ich mich immer wieder.

Lieber Thomas, danke für die gute Zusammenarbeit. Danke auch Prof. Steven Weiss (Fischexperte der Uni Graz) für die interessante Diskussion.

Riverboat Shuffle und Sport

Ein voller Erfolg war die erste Lunzer Riverboat Shuffle des Jazz Club Liunze. Auf der „aufgemotzten“, dreifach motorisierten Seeebühne beförderten mein Steuermann Markus Helmel und ich als Kapitän die Liunze Brass sicher über den See. An Land verfolgten hunderte begeisterte Zuseher und – hörer das außergewöhnliche Konzert. Viele Gäste folgten der schwimmenden Bühne auf dem Seeuferweg, wo sie bei diversen Labestationen bestens versorgt wurden. Herzlichen Dank allen Helfern, besonders der Familie Leichtfried für die technische Unterstützung!

Auf großer Fahrt

Versorgungstruppe an Land!

Entspannt – Kapitän und Musiker

Posaunist Roli Teufel musste bei einem technischen Problem als Elektriker einspringen – danke, gut gelöst!

Einige Stücke vor dem Seebad begeisterten die Gäste.

Zurück an Land – auf dem neuen Platz spielte die Liunze Brass noch einige Stücke!

Unsere Läufer haben ein überaus erfolgreiches Wochenende hinter sich. Sowohl beim Veitscher ‚Grenzstaffelllauf als auch beim Göstlinger Eisenstraßenlauf waren unsere Läufer siegreich. Besonders erfreulich war die große Zahl an jungen Sportlern. Herzliche Gratulation allen Preisträgern!

Ergebnisse

Orange Power beim Grenzstaffellauf

Unsere Nachwuchsläufer beim Eisenstraßenlauf in Göstling