Monatliches Archiv für Juli, 2013

Seite 2 von 2

Urlaub

Bin im Urlaub!

Urlaub

Bin im Urlaub!

Sport, Musik und Gästelob

Mit einem sportlichen und kulturellen Blogeintrag verabschiede ich mich von meinen treuen Bloglesern und Kommentatoren in einen ca. 2 wöchigen Urlaub.

Viele Wanderer traf ich bei meiner vormittäglichen Tour zum Obersee

Freundliche Begrüßung bei der Seebühne durch die riesigen Marionetten

Mit Gstanzln unterhielten die Attwenger die Zuhörer auf der Seebühne

Herzliche Gratulation unseren erfolgreichen Läufern beim Göstlinger Eisenstraßenlauf!

Info und Bilder

Sehr gerne veröffentliche ich hier ein Mail von begeisterten Gästen und schließe mich ihren Worten an!

Sehr geehrter Herr Bürgermeister !
 Vor einigen Tagen waren wir in Lunz a. S.im großartigen Amonhaus .Es ist mir ein besonderes Anliegen, Ihnen von unserer Begeisterung zu berichten.Nicht nur ,daß es ein einmalig schönes ,wunderschön restauriertes Gebäude ist,ist auch die Sammlung mehr als sehenswert. Aber,das größte Kompliment muß ich den Team des Museums aussprechen.Soviel liebenswürdiges Entgegenkommen (am Empfang), soviel begeisternde Kompetenz(Führung)und nicht zuletzt das Fachwissen( der Dame in der Handerbeits -Ausstellung)-wir waren und sind restlos begeistert.Das war einmalig, konkurenzlos .An den Tag werden wir uns noch lange erinnern!
Wenn es Ihnen möglich ist Herr Bürgermeister,könnten Sie bitte den Damen unsen Dank und Anerkennung aussprechen ?!
 Danke,mit freundlichen Grüßen Roswitha Pfeffer (im Namen meines Gatten und mitreisenden Freunden)

Wellenklänge eröffnet

Mit einer tollen Show wurden die Wellenklänge 2013 eröffnet. Den Auftakt gestalteten die Lunzer Kinder, die sich während der vergangenen Woche bestens auf ihren bejubelten Auftritt vorbereitet hatten.  Bei der Eröffnung, die nach einem intensiven Regenguss fast pünktlich beginnen konnte verwandelte sich die Bühne in einen Zirkus. Untermalt von ausgezeichneter Musik zeigten jungen Artisten des Cirkus Kaos tolle Nummern. Besonders bewundert wurden die riesigen Marionetten von Caramantran, die sich zur Musik bewegten und mit den Artisten harmonisch zusammen spielten. Begeistert war auch unser Ehrengast Landesrat DI Stephan Pernkopf. Liebe Szuie, herzliche Gratulation zur gelungnen Eröffnung und alles Gute für die weitern Vorstellungen!

Kurzer Ausschnitt von der Eröffnung

Viele weiter Bilder zur Eröffnung gibt es auf meinem Blog, sobald ich meinen Fotoapparat, der derzeit im Kofferraum des Autos eines Freundes nach Krems unterwegs ist, wiederbekomme!

Trittsicher trotz nassem Boden

Die Artisten begeistern das Publikum

Eisenbahn, Steinbauernhöhe und Wohnbau

Bei einer Pressefahrt wurde heute das erweiterte Angebot des Ötscherlandexspresses vorgestellt. Seit heuer fährt die Bahn von Kienberg über Lunz weiter bis Göstling. Besonders die Anschlussmöglichkeiten zum See mit dem Einhornexpress und ab Göstling per Bus in das Mendlingtal wurden beworben.

Vor der Abfahrt am Bahnhof Lunz

„Eisenbahner“ Heinz Lukas mit unseren Tourismusdamen Birgit und Barbara

Der Aussichtsplatz auf der Steinbauernhöhne wir generalsaniert. Unser Bauhofteam ist dabei den etwa 35 Jahre alten Zaun zu erneuern und die Bäume bzw. Stauden soweit zurück zuschneiden, dass man wieder einen freien Blick auf den See bzw. den Scheiblingstein hat.

Fritz und Andreas (Ferialpraktikant) Fahrnberger erneuern den Zaun

Beim Steinbauernkreuz sorgen wir für gute Aussicht

Die Einreichpläne für die Wohnhausanlage in der Seestraße sind auf der Gemeinde eingelangt. 16 Wohnungen in verschiedenen Größen sind geplant.

Vorbegutachtung der Pläne

 

Berg und Kindergarten

In aller Früh eine flotte Tour über den Scheibling mit anschließender Abkühlung im See ist schon etwas besonderes.

Zwischen den Gipfelkreuzen – Foto zur Hälfte unscharf und ich weiß nicht warum

Nach einigen Routinearbeiten auf der Gemeinde besuchte ich die Baustelle Kindergarten. Franzi Huber hatte heute beim Übersiedeln fleißige Helfer mit ihren Fahrzuegen.

Schwertransporte

Veitsch, Radfahrer, Zirkus und Kindergarten

Auf die reifen Männer und die jungen Damen ist Verlass. Die Herrenstaffel mit Alfred Grasberger, Gerhard Pechhacker und Georg Köttler sicherte sich mit hervorragenden Leistungen den Sieg in der Klasse MÜ150. Mit Spitzenleistungen holten sich die Damen, mit Mag. Helga Pölzlbauer, Petra Maderthaner und Romana Kupfer den Sieg in der Klasse WAllg. Das Team mit Heidi Prokesch, Christa Jagersberger-Stängl und Anita Eibenberger erreichte in der gleichen Klasse den 5. Rang. In der MIX Wertung wurde die Familie Pechhacker (Christian, Lore und Michael) elfte unter den 25 teilnehmenden Mannschaften.

Bei den Männern über 120 Jahren lieferten sich die beiden Teams des SV RIVEG Lunz ein Kopf an Kopf Rennen. Die Mannschaft mit Stefan Blonk, Werner Enöckl und Harald Gschwandegger hatte am Schluss die Nase vor der Mannschaft mit Christoph Eibenberger, Heinrich Prokesch und Stefan Stängl.
Sie erreichten die Plätze 4 und 5 unter den 24 starken Teams.

Ganz besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Mag. Helga Pölzlbauer, Christoph Eibenberger, Stefan Blonk und Walter Hochreiter die nach erfolgter Staffelübergabe auch die Gesamte Strecke über die 54 Kilometer durchliefen.

Details zum Lauf

Gratuliere zu euren tollen Leistungen

Die Abrissarbeiten beim alten Kindergartengebäude bzw. der Ordination sind im Gange. Heute wurde der Großteil des Daches abgetragen.

Der neue Kindergarten schaut schon drüber

„Wir freuen uns schon auf den Ybbstalradweg“, meinte Bürgermeisterkollege Wolfgang Mayr aus Waidhofen an der Ybbs  mit seinen Radlerfreunden bei einem kurzen Zwischenstopp in Lunz am See.

Ich wünsche euch eine schöne Radlerwoche!

Die Vorbereitungen für die Eröffnung der Wellenklänge laufen. Die Zirkustruppe übt fleißig mit Kindern aus Lunz für eine gemeinsame Vorstellung.

Trainigslager Turnwiese – ich wünsche euch viel Spaß!