Monatliches Archiv für Oktober, 2013

Seite 2 von 4

Schulung, Sport, Auto und Sitzung

Ein Mitarbeiter der PCH zeigte uns heute die Möglichkeiten  von  „Office 365“ für den Einsatz in diversen Bereichen der Schule.

Danke für die kompetente Einschulung

Danke für die kompetente Einschulung

Die Mittagspause nutzte ich bei idealen Wetterbedingungen für eine flotte Runde über den Zinken.

Schöne , klare Sicht ins Bergland

Schöne , klare Sicht ins Bergland

Unterwegs getroffen - Moaser bei der Waldarbeit

Unterwegs getroffen – Moaser bei der Waldarbeit

Nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf im Ort“ erstand ich heute beim Autohaus Lunz mein neues Fahrzeug – einen Skoda Oktavia.

Danke für die gute Beratung und die Wünsche für eine "Gute Fahrt".

Danke für die gute Beratung und die Wünsche für eine „Gute Fahrt“.

Am Abend nahmen Franz Aigner und ich an einer Sitzung des Bezirksparteivorstandes in St. Georgen/Leys teil. Die wichtigsten Themen waren die Analyse der Ergebnisse  der Nationalratswahl und deren  Auswirkungen sowie Berichte des Obmannes Abg. Toni Erber, Bezirksgeschäftsführer Werner Brandstetter und des GVV Obmannes Stefan Schuster.

Agb. Anton Erber berichtet

Agb. Anton Erber berichtet

Sitzung im Gasthof Hueber

Sitzung im Gasthof Hueber

Bezirksgeschäftsführer Werner Brandstetter versorgt uns mit diversen Materialien für die Arbeit in der Gemeinde

Bezirksgeschäftsführer Werner Brandstetter versorgt uns mit diversen Materialien für die Arbeit in der Gemeinde

 

 

 

 

 

„Wasserfall“ und Geburtstag

Marianne und Lois Fischer gehören zu den treuesten Stammgästen im Seebad. Lois ist nicht nur für seine gute Laune, seinen Schmäh und seine Geselligkeit bekannnt. Auch seine Hilfsbereitschft schätzen Freunde und Bekannte. Diese positive Eigenschaft bescherte ihm heute ein kleines Problem. Als er sah, wie Stefan und ich beim Surfsteg Sandras Boot aus dem Wasser zu ziehen versuchten, packte er sofort mit an. Es dauerte nicht lange bis  Marianne rief. „Loisi, pass`auf“! Aber da war es schon zu spät. Lois lag bereits mitsamt seinem Motorradgewand im kühlen Nass. Es wäre nicht Lois, hätter er nicht auch in dieser Situatoion seinen Humor behalten als er lachend meinte: „Ich bin sicher der erste Grestner, der vom Lunzer Bürgermeister in den See gestoßen wurde“. Nach der „Trockenlegung“ durch seine Fraau Marianne und der Versorgung mit einigen trockenen Sachen bestiegen die Fischers gut gelaunt ihr Motorrad und fuhren nach Hause. Ich hoffe, ihr hattet eine gute Fahrt!

Lieber Alois, danke für deine Hilfe - für das Baden im See verlange ich diesmal keinen Eintritt!

Lieber Alois, danke für deine Hilfe – für das Baden im See verlange ich diesmal keinen Eintritt!

Am Abend gratulierten wir Frau OSR Gerti Egger zum halbrunden Geburtstag. Liebe Gerti, danke für die Einladung, die gute Bewirtung und die amüsanten Geschichten von deinen zahlreichen Reisen. Wir haben den Abend genossen!

Nochmals alles Gute zum Geburtstag!

Nochmals alles Gute zum Geburtstag!

Geburtstagsfeier

Gerti lud heute ihre Geschwister und Schwager sowie Schwägerinnen zu ihrem 60sten Geburtstag. Ein herrlicher Herbsttag bildete den Rahmen für die gemütliche Familienfeier in Weyer. Liebe Gerti, herzlichen Dank für die Einladung und die ausgezeichnete Bewirtung.

Alles Gute zum runden Geburtstag und vielen Dank für das schöne Fest!

Alles Gute zum runden Geburtstag und vielen Dank für das schöne Fest!

Liebe Ingrid, danke fürs Fotografieren!

Liebe Ingrid, danke fürs Fotografieren!

 

Vom See zum Fischteich

Mit einer ausgiebigen Vormittagsrunde begann mein Wochenende. Start war bei dichtem Nebel am See. Über den Seekopf und Schmalzweg auf den Kleinen Hetzkogel, weiter zum Gipfel des Großen Hetzkogels. Über Gamseck, Pauschenalm und Grünloch zur Ybbstalerhütte. Nach einer kurzen Rast bei Sonnenschein und milden Temperaturen folgte der Abstieg durch die Höll, vorbei am Dürreck nach Steinbach.

Frühnebel am See

Frühnebel am See

Haus Seekopf fast nicht zu sehen

Haus Seekopf fast nicht zu sehen

Endlich über der Nebelgrenze - Blick ins Ybbstal

Endlich über der Nebelgrenze – Blick ins Ybbstal

Am Großen Hetzkogel

Am Großen Hetzkogel

Pauschenalm

Pauschenalm

Kurze Rast bei der Ybbstalerhütte

Kurze Rast bei der Ybbstalerhütte

Geschaftt - Fischteiche in Steinbach.Danke an Lisa und Christian fürs Abholen

Geschaftt – Fischteiche in Steinbach.Danke an Lisa und Christian fürs Abholen

 

 

 

 

 

 

 

Kindergarten und Kinderbesuche

Heute erfolgte die Endabnahme des Kindergartens durch die NÖ Landesregierung.  Ing. Heinz Kienast (Abt. Hochbau), Alexander Wald (Abt. Kindergärten) sowie unsere Kindergarteninspektorin Brigitte Umgeher waren sowohl von der äußeren Gestaltung des Gebäudes und der Anlage sowie von der durchdachten Raumaufteilung und der sowohl schönen als auch zweckmäßigen Ausstattung begeistert.

"Alles bestens" befand die Kommision

„Alles Bestens“ befand die Kommision

Am Nachmittag besuchte ich drei junge Familien, um zum Nachwuchs zu gratulieren und eine kleine Aufmerkamkeit zu überbringen. Danke für den freundlichen Empfang. Besonders die „Gespräche“ mit den großen Geschwistern waren sehr amüsant.

Alles Gute für Nico Senoner, Emilia Sonnleitner und Mirjam Grubner

Alles Gute für Nico Senoner, Emilia Sonnleitner und Mirjam Grubner

Kindergarten und Tennisclub

Mit Kindergartenleiterin Sigrid Holzgruber und Kati Hudler als zuständiger Ausschussobfrau habe ich heute das Programm für die offizielle Eröffnung am 26. Oktober 2013 durchbesprochen. Wir freuen uns schon auf die Eröffnung und laden alle herzlich ein. Als Ehrengast erwarten wir unsere Landesrätin Barbara Schwarz.

Programmbesprechung im Kindergarten

Programmbesprechung im Kindergarten

Am Nachmittag berichtete mir unser Tennisclubobmann Hannes Hager über die gelanten Investitionen an der Tennisanlage. Der Zaun soll auf einem Betonfundament erneuert werden. Wir werden Das Projekt so gut als möglich unterstützen.

Lieber Hannes, danke für deinen Einsatz im Tennisclub!

Lieber Hannes, danke für deinen Einsatz im Tennisclub!

Zinken und Kindergarten

Die Mittagpause nützte ich heute für eine flotte Tour auf den Zinken auf der Sonnenseite. Anstrengend aber herrlich!

Pistenmulcher oberhalb des Steilhanges

Pistenmulcher oberhalb des Steilhanges

Gegenverkehr auf dem Wanderweg

Gegenverkehr auf dem Wanderweg

Kurze Rast auf dem Gipfel

Kurze Rast auf dem Gipfel

Blick über Moaserhütte zur Herrnalm

Blick über Moaserhütte zur Herrnalm

Einkehr im Moas mit den Ortsbäuerinnen, die den schönen Herbsttag zu einem Spaziergang auf den Zinken nutzten

Einkehr im Moas mit den Ortsbäuerinnen, die den schönen Herbsttag zu einem Spaziergang auf den Zinken nutzten

Bei der Gestaltung der Außenanlagen kommen wir schön langsam ins Finale. Zur Eröffnung am 26. Oktober soll alles fertig sein!

Pflasterer sind fast fertig

Pflasterer sind fast fertig

 

 

 

 

Radweg, Landesausstellung, Goldene Hochzeit und Brennholz

Die weitere Vorgangsweise für unser Projekt „Ybbstalradweg“ besprachen wir heute in St.Pölten. Derzeit ist das fertige Projekt eingereicht und soll in der nächsten Zeit von den zuständigen Behörden unter der Führung der BH Amstetten verhandelt werden.

Projektbesprechung Ybbstalradweg

Projektbesprechung Ybbstalradweg

Anschließend nahm ich an einer Sitzung unter der Leitung von LHStvtr. Wolfgang Sobotka zur Vorbereitung der Landesausstellung 2015 teil. Über die Fortschritte der diveresen Projekte an den drei Standorten Neubruck, Wienerbruck und Laubenbachmühle wurde genau berichtet. Für uns besonders interessant ist die Einbeziehung der „Hot Spots“, zu denen das Bergsteigerdorf Lunz zählt. Eine gute Möglichkeit für unsere touristische Entwicklung!

Lunz zählt zu den "Hot Spots"

Lunz zählt zu den „Hot Spots“

Am späten Nachmittag  durfte ich gemeinsam mit Toni Paumann dem Goldenen Hochzeitspaar Johann und Antonia Pöchhhacker gratulieren. Herzlichen Dank für die freundliche Aufnahme und die nette Unterhaltung.

Alles Gute zur Goldenen Hochzeit

Alles Gute zur Goldenen Hochzeit

Holzarbeiten unter strenger Aufsicht konnte ich heute in der Nachbarschaft beobachten. Franz  und Sepp gaben genaue Anweisungen und gute Ratschläge. Ich glaube sie waren auch bei der Jause dabei.

Strenge Aufsicht

Strenge Aufsicht

 

 

Wandertag

Ein prächtiger Herbsttag bildete die Kulisse für den „Ersten Musikalischen Wandertag über den Lunzberg“. Organisator Franz Scheplawy, Obmann des ÖKB und FCL in Personalunion, freute sich mit seinem Team über hunderte gut gelaunte Wanderer, die bei der Fa. Strigl in Pfaffenschlag starteten.  Bei diversen Labestellen wurden sie  sowohl kulinarisch als auch musikalisch bestens versorgt. Bei Speis und Trank sowie musikalischer Unterhaltung durch sechs Musikgruppen klang die Veranstaltung in der Striglhalle aus. Ich gratuliere euch zu dieser gelungenen Veranstaltung!

Bilder von der Wanderung

Liebe Christl, lieber Franz, danke für euer Engagement!

Liebe Christl, lieber Franz, danke für euer Engagement!

 

Lauf, Fußball und Landjugend

Bei einer flotten, herbstliche Runde über den Zinken erlebte ich innerhalb von eineinhalb Stunden richtiges Aprilwetter. Start bei Sonnenschein, dann Nebel, gefolgt von Regen mit starkem Wind und zum Schluss wieder Sonne.Richtig abwechslungsreich.

Blick über den See

Blick über den See

Die herbstlichen Farben dominieren schon

Die herbstlichen Farben dominieren schon

Heimmatch gegen Tabellenführer Biberbach – zuerst das Positive: Unsere Kicker waren sowohl kämperisch als auch spielerisch mindestens ebenbürtig. Leider konnten wir unsere zahlreichen Gelegenheiten nicht nutzen und verloren 1:3. Nachsatz: Nicht nur die Heimmannschaft wunderte sich über so manche Entscheidung des Schiedsrichters.

Details zum Match HIER

Unsere Kampfmannschaft - herzlichen Dank an Ernst Stibl für die Unterstützung!

Unsere Kampfmannschaft – herzlichen Dank an Ernst Stibl für die Unterstützung!

Eine typische Szene

Eine typische Szene

 

Ich durfte bei der Verlosung helfen und Fritz Helmel den Hauptpreis überreichen

Ich durfte bei der Verlosung helfen und Fritz Helmel den Hauptpreis überreichen

Kati, Sandra und Sabine versorgten die Gäste

Kati, Sandra und Sabine versorgten die Gäste

 

Am Abend folgte ich der Einladung der Landjugend zu ihrer Generalverammlung in das Gasthaus Rehberg. Lisa Glinserer ließ das vergangene Jahr in Gstanzlform mit Akkordeonbegleitung Revue passieren und erntete dafür großen Applaus. Bei der anschließenden Neuwahl wurde die Leitung Bianca Janker und Daniel Glinerer in ihrer Funktione bestätigt. Ich gratuliere euch zur Wiederwahl, freue mich auf gute Zusammenarbeit und wünsche viel Erfolg!

Lisa blickt musikalisch auf das vergangenen Jahr zurück

Lisa blickt musikalisch auf das vergangenen Jahr zurück

Alles Gute den neugewählten Funktionären

Alles Gute den neugewählten Funktionären