Fast auf dem Scheiblingstein

Das Wetter war einfach zu verlockend! Mex und ich beschlossen am Vormittag den Scheiblingstein von der Tagles aus zu besteigen. Die Sonne wärmte uns –  aber noch mehr der schwerer und schwerer werdende Schnee, der auf den Schneeschuhen picken blieb. Trotzdem eine herrliche Tour. Im unteren Drittes der Flecks bemerkten wir in unmittelbarer Nähe einge kleine Naßschneelawinen. Die Rinne erschien uns zu gefährlich, daher genossen wir kurz die Sonne  und machten uns dann auf den Weg zurück ins Tal.

Bei den ersten Sonnestrahlen hebt sich die Schneerose

Am Fleck – kraftraubender Aufstieg

Bergab geht es viel leichter!

Flott unterwegs – der Abstieg machte richtig Spaß!

 

0 Antworten to “Fast auf dem Scheiblingstein”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht