Glasfaser und Musik

Die Möglichkeit der persönlichen Beratung haben heute wieder ca. 80 Personen in Anspruch genommen. Sie wurden ausführlich von der NÖGIG (Frau Birgit Weichinger) und DI Wolfgang Vogelauer vom Planungsbüro IKW aus Amstetten beraten. Definitiv liegen derzeit 283 Anmeldungen vor. Wir brauchen also noch 17 Anmeldungen um die notwendige Quote zu erfüllen.

Der Musikverein lud heute Abend zur Generalversammlung in den Zellerhof. Obmann Heinz Huber und die einzelnen „Resortverantwortlichen“ präsentierten beeindruckende Jahresrückblicke und Planungen für 2017. Alle Ehrengäste waren voll des Lobes für das Engagement im Verein  und besonders für die Jugendarbeit. Herzlichen Dank für eure gute Arbeit. Liebe Musiker, ich würde mich über euren Auftritt bei der Radwegeröffnung am 17. Juni in Opponitz freuen.

 

0 Antworten to “Glasfaser und Musik”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht