Abwechslungsreicher Tag

Der Gehsteig zum See auf Höhe des Seeparkplatzes muss saniert werden. Bei der heutigen genauen Besichtigung stellte sich heraus, dass wir die Unterkonstruktion einiger Platten sofort sanieren müssen. Diese Arbeiten werden bereits am Montag begonnen. Bitte um Verständnis für kurzfristige Verkehrsbehinderungen im Baustellenbereich.

Bei der Besichtigung der neuen Radständer auf dem Seeplatz traf ich einen Bekannten aus der alten Heimat. Der Seniorchef des Mariazeller Brauhauses Girrer kommt öfter nach Lunz und genießt das Ambiente beim See. Liebe Girrers, ich hoffe ihr hattet einen schönen Tag in Lunz am See.

Am Nachmittag durfte ich heute einige junge Eltern  besuchen und kleine Aufmerksamkeiten der Gemeinde überbringen. Danke für die Einladungen und alles gute für Hannah, Milina Sophie und Peter.

Herbert Winkelhofer organisierte ein Klassentreffen, bei dem ich durch die Schule führen durfte und einiges über die Gemeinde erzählen konnte. Lieber Herbert, danke für die Einladung und die nette Nachbesprechung zu späterer Stunde im Zellerhof.

Für die „whatsalp Wanderer“ , die auf dem Weg von Wien nach Nizza bei und Halt machten durfte ich gemeinsam mit Gabi Weigelhofer (Wasserkluster) und Jan Salcher (Bergsteigerdörfer) Lunz am See als Kultur- und Bergsteigerdorf vorstellen. Nach interessanten Fragen und Diskussionen gab es noch anregende Gespräche bei einem guten Abendessen im Zellerhof. Danke für den netten Abend und alles Gute für euren weiteren Weg nach Nizza.

PS.: Die gesamte Tour könnt ihr auf nachstehenden Blog mitverfolgen  https://whatsalp.org/de/blog/

Kurierbericht über das Projekt: https://kurier.at/wissen/projekt-whatsalp-warum-forscher-von-wien-nach-nizza-wandern/269.461.659

Unter dem Motto seid optiMISTisch gestalteten heute die Schüler der NMS Lunz am See eine etwas andere Modenschau.
Aus „alten“ Sachen, wie Zeitungen, Müllsäcke oder Petflaschen wurde tolle Mode gemacht und von den Schülern selbst vorgeführt.
Nach einer kurzen Begrüssung durch Dir. Holzgruber führten Eibenberger Lena und Weber Anna charmant und geschickt durch das
Programm. Ebenso brachten die Schüler einige musikalische Einlagen dar.
Die Kinder der Nachmittagsbetreuung hatten – ebenso aus alten Sachen – tolle Stücke gebastelt die man gegen eine freiwillige Spende
erwerben konnte.
Alles in allem kann man der ganzen NMS zur Veranstaltung – mit einem sehr wichtigen Thema – gratulieren, besonders sei jedoch
Hauptorganisatorin Carina Schneckenleitner erwähnt, die hier die Schüler in den Vordergrund gestellt hat! Gratulation!

viele Bilder in Kürze auf  http://www.nmslunz.ac.at/

0 Antworten to “Abwechslungsreicher Tag”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht