Felssicherung, Weltnaturerbezentrum und interner Wahlauftakt

Oberhalb des Güterweges Wintersbach hat sich ein Felsblock mit einer Größe von ca. 80-100m3 vom Hang gelöst. Vzbgm. Schachner hat daher sofort mit der Lawinenverbauung, einen Geologen des Landes sowie der Straßenmeisterei Gaming eine Begutachtung durchgeführt, bei welcher die Sofortmaßnahmen besprochen wurden. Der Felsblock soll so rasch wie möglich durch eine Fachfirma im Auftrag der Lawinenverbauung entfernt werden. Bis dahin wird der Güterweg gesperrt.

Bei den  Vorbesprechungen für das geplante Weltnaturerbezentrum sind wir wieder einen Schritt weiter gekommen. Herzlichen Dank unseren Holzbauexperten und den Unterstützern aus der Wirtschft.

Heute haben wir im Zellerhof das Material für die Hausbesuche zur Landtagwahl für die Verteiler und ihre Helfer zusammengestellt. Liebe Lunzerinnen und Lunzer, in den nächsten Wochen werden wir euch das Infomaterial und einige kleine Geschenke sowie unsere Halbzeitbilanz überbringen.

0 Antworten to “Felssicherung, Weltnaturerbezentrum und interner Wahlauftakt”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht