Berg, Most und halbes Eisenstraßenkulinarium

Herrliche Scheiblingsteintour zum Sonntagbeginn. Ziemlich viel Schnee ab ca. 1300 m. Lieber Karl, schön, dass wir wieder einmal gemeinsam unterwegs sein konnten!

Zehn Moste durfte ich als Mitglied der Jury heute verkosten und natürlich bewerten. Danke der Landjugend für die Einladung und die gute Organisation der Lunzer Mostkost. Herzliche Gratulation den besten „Lunzer Mostbaronen“ vom Haus Ahornsgraben, Glockriedl und dem Sieger Franz Heigl (Weinegg)

Die herrlichen Vorspeisen konnten meine Frau und ich beim Lunzer Eisenstraßenwirt „Zellerhof“ noch genießen. Dann mussten wir so schnell als möglich nach Hause und als Babysitter einspringen, da sich das nächste Enkelkind kräftig ankündigte. Herzliche Gratulation den Daurers zum hervorragenden Kulinarium. Den ca. 80 Gästen wünschen wir noch guten Appetit und einen schönen Abend.

0 Antworten to “Berg, Most und halbes Eisenstraßenkulinarium”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht