Apfelbrot, Budgetberatung und Ybbstalradweg

Grete Enöckl leistet seit Jahren ausgezeichnete Arbeit für die „Gesunde Gemeinde“. Das tut sie nicht nur bei diversen größeren Projekten, sondern oft auch in kleinen Aktionen. In den letzten Wochen sammelte sie oft Fallobst und versorgte damit die Schulen. Heute brachte sie köstliches Apfelbrot rechtzeitig zur Kaffeepause auf die Gemeinde. Liebe Grete, danke für deine Arbeit und das ausgezeichnete Apfelbrot.

Insp.Rat Gerhard Rohrhofer hat uns wie auch in den vergangenen Jahren bestens bei der Erstellung unseres Budgets für 2019 beraten. Herzlichen Dank für die sachkundige Unterstützung.

Einen Rückblick auf die erfolgreiche Radwegsaison 2018 hielten wir heute beim wunderschön restaurierten Eisenstraßenwirt Kerschbaumer in Waidhofen. Doris Mitterböck (Mostviertel Tourismus), Karin Schildberger (nö regional) und Stefan Hackl (Eisenstraße) berichteten über rund 50.000 Radler und 5000 Personen, die den Radtramper nutzten. In der Anschließenden Diskussion kamen viele positive Beiträge der betroffenen Betriebe und der gemeindeverantwortlichen. Auch über einige Verbesserungsvorschläge und den weitern Ausbau des Radwegnetzes wurde intensiv beraten.

Herzlichen Dank allen Beteiligten für die ausgezeichnete Zusammenarbeit bei unseren vorbildhaften Regionalprojekt.

0 Antworten to “Apfelbrot, Budgetberatung und Ybbstalradweg”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht