Eisenstraße

Eine beeindruckende Bilanz über das abgelaufene Jahr legten Eisenstraßenobmann Andreas Hanger und Geschäftsführer Stefan Hackl im Eventzentrum der Firma Oberklammer in Waidhofen vor.  Bei vielen Projekten in der Region ist die Eisenstraßen mittlerweile ein unverzichtbarer Partner oder selbst Projektträger. Dem positiven Kassabericht folgte der Budgetvorschlag für 2019, der von den Delegierten einstimmig beschlossen wurde. Danach verabschiedetet die Eisenstraßenfamilie Altbürgermeister Josef Hofmarcher, der seit der Gründung dabei war. Andreas Purt (Mostviertel Tourismus) berichtet über die erfolgreiche Tourismussaison 2018. Anschließend stellte Wildnisgebietsgeschäftsführer Christoph Leditznig das „Haus der Wildnis“, dankte den Gemeinden für die Unterstützung und bat die Gemeindevertreter  um weitere Hilfe bei der laufenden Crowdfundigaktion.

Herzlichen Dank an unseren Obmann Andreas Hanger und Geschäftsführer Stefan Hackl und sein Team für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und eure Unterstützung bei vielen wichtigen Projekten in unserer Gemeinde.

 

0 Antworten to “Eisenstraße”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht