Haus der Wildnis, Glasfaser, Töpperbrücke und Geburtstag

In den Wochen nach Ostern setzen wir die Arbeiten beim Haus der Wildnis fort. Zu den ersten Tätigkeiten gehören die Fertigstellung der Tiefgaragenabfahrt, die Herstellung von notwendigen Durchbrüchen im Kellergeschoss und das Herausschneiden des nicht benötigten Schwimmbeckens sowie die Errichtung eines Betonsockels auf der bestehenden Decke als Fundament für den Holzbau. Diese Arbeiten und den Zeitplan für die Holzbauer haben wir heute mit unseren Planern vor Ort besprochen.

Nach und nach entfernen sich die Glasfaserbauer vom Seebereich. Heute wurde die Künette bei der Seekurve geschlossen. Vor Ostern werden die Querungen der Seestraße asphaltiert und die Pflasterarbeiten am Gehsteig im Bereich Steinbauernhöhe/Zinkenauffahrt werden fertiggestellt.

Die Töpperbrücke wurde heute von der Fa. Porr asphaltiert. In den nächsten Wochen werden wir die Nebenanlagen fertigstellen und die Heiligenfiguren, die derzeit in der Bauhofhalle liegen, aufstellen. Zum Eröffnungsfest am Sonntag, den 23, Juni 2019 möchte ich euch jetzt schon herzlich einladen.

Zum 90sten Geburtstag durften wir heute Josefa Latschbacher gratulieren und eine kleine Aufmerksamkeit der Gemeinde überbringen. Im Kreise der großen Familie plauderten wir angeregt mit der Jubilarin. Herzlichen Dank für die Einladung und die gute Bewirtung. Nochmals die besten Wünsche zum runden Geburtstag.

 

0 Antworten to “Haus der Wildnis, Glasfaser, Töpperbrücke und Geburtstag”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht