Kleinkinderbetreuung

Lunz war vor ca. 10 Jahren eine der ersten Gemeinden mit einer „Krabbelstube“, die sehr gut angenommen wurde. Nach einigen Jahren gab es keinen Bedarf mehr für diese Einrichtung.

Derzeit bemüht sich eine Gruppe junger Mütter in Zusammenarbeit mit der Gemeinde um eine „Wiederbelebung“ dieser Betreuungsmöglichkeit. Nach einigen Vorgesprächen haben wir uns nun mit der zuständigen Expertin des Landes NÖ zu Besprechung unserer Vorstellung getroffen.  Da wir in gemeindeeigenen Gebäuden keine geeigneten Räumlichkeiten haben sind wir seit längerem in Verhandlungen mit den Besitzern in Frage kommender Räume. Ich glaube, dass wir bald einen passenden Platz haben werden.

Noch im Mai werden alle Familien mit Kleinkindern bis zweieinhalb Jahren persönlich angeschrieben, um den tatsächlichen Bedarf für diese wichtige Einrichtung zu ermitteln.

Start der „Lunzer Kinderstube“ soll im September 2019 sein! Die Betreuung wird durch eine Kindergartenpädagogin und eine entsprechend ausgebildete Stützkraft erfolgen.

Herzlichen Dank an Manu Mayr, Annina Enöckl und Stefanie Gattinger für ihr Engagement!

2 Antworten to “Kleinkinderbetreuung”


  • Sehr geehrter Herr Bürgermeister! Lieber Martin!
    Du hättest auch unseren diesbezüglichen Antrag in der letzten GR-Sitzung erwähnen können. Es wãre Dir mit Garantie kein Stein aus der Krone gefallen!

  • lieber gerhard

    natürlich nicht! aber diese initiative hat mit den antrag bzw. den einstimmigen beschluss des gemeinderates eigentlich nichts zu tun. außerdem begannen die gespräche mit dem derzeit aussichtsreichen „quartiergeber“ schon lange vor der letzten gemeinderatssitzung. diese gespräche wurden und werden aber vertraulich behandelt. sobald es eine einigung gibt wird selbstverständlich der zuständige ausschuss bzw. vorstand und gemeinderat mit dem gesamtprojekt befasst!

Hinterlasse eine Nachricht