Wanderwegsperre im Seetal

Seit dem Jahr 1900 produziert die FV Kupelwieser Ökostrom aus 100% Wasserkraft. Eines unserer Kraftwerke  (Baujahr 1922) wird nun erneuert. Da die Druckrohrleitung fast zur Gänze in der Forststraße verlegt wird, kommt es zu Einschränkungen der Begehbarkeit. Um die Sicherheit zu gewährleisten, muss der Wanderweg zum Mittersee, Obersee und weiter zum Dürrenstein den ganzen Sommer 2019 immer wieder gesperrt werden. Bitte beachtet die Informationen am Anfang des Wanderweges in das Seetal.

Über arbeitsfreie Zeiten und somit freie Wege werden Wanderer und Spaziergänger rechtzeitig informiert!

Bitte um Verständnis und Beachtung der Hinweise!

Gestern habe ich mir ein Bild von recht schwierigen Leitungsverlegungsarbeiten gemacht. Die ca 1000 kg schweren Rohre müssen in teilweise sehr steilem Geländen verlegt werden. Entlang der Forststraße sind oft Sprengungen notwendig. Daher ist besondere Vorsicht geboten.

Lieber Bernd, danke für die interessante Führung. Ich wünsche euch alles Gute und einen unfallfreien Projektverlauf.

Wasserkraft Seehof

 

 

 

0 Antworten to “Wanderwegsperre im Seetal”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht