Advent im Amonhaus

Am Wochenende fand der inzwischen traditionelle „Advent im Amonhaus“ statt, der sehr viele Besucher anlockte. Mit weihnachtlichen Klängen eröffnete die Liunze Brass den Adventmarkt. 20 Hobbykünstler und Aussteller boten tolle handgefertigte Kunstwerke und selbstgemachte Produkte an. Mit kulinarischen Köstlichkeiten warteten die Bäuerinnen, die Bergrettung, der Musikverein und Mitglieder des Tourismusvereins auf. Der Verein Groß und Klein beschäftigte die jüngsten Besucher in der Bastel- und Märchenstube. Sehr feierlich und stimmungsvoll waren die musikalischen Darbietungen vom Musikverein, den Jagdhornbläsern und dem Jugendchor. Eine Sonderausstellung des Bildungs- und Heimatwerkes mit den „Rechenmachern“ Josef und Engelbert Sollböck , den Vogelhäusern der 2.Klasse NMS und der Krippenausstellung von Sepp Schneckenleitner, eine Fotoausstellung von Susanna Stängl und die Ausstellung in unserem Handarbeitsmuseum rundeten das vielfältige Angebot ab. 

Herzlichen Dank an Barbara Eigner und den vielen Helfern für die Organisation der feinen vorweihnachtlichen Veranstaltung im einzigartigen Ambiente des Amonhauses!

Bildergalerie

0 Antworten to “Advent im Amonhaus”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht