SV Strigl beim Krampuslauf

Ich gratuliere zu euren sportlichen Leistungen und teile euren Beitrag gerne in meinem Blog!

Der Krampuslauf in Purgstall hat schon Tradition. Heuer fand er bereits zum 34. mal statt. Natürlich durften wir vom SV STRIGL Lunz nicht fehlen.
Mit 8 Kindern und 21 Läufern, die den Erwachsenenlauf bestritten, stellten wir bei diesem Eisenstraßencuplauf eine beachtliche Mannschaft.

Beim Kinderlauf über 600m holte Emil Jagersberger den zweiten Gesamtrang.

Bei den Erwachsenen gab es zwei Läufe. Alle Damen, die Burschen MU18, MU20 und die Männer ab der Altersklasse M60 liefen 5300m.

Bei diesem Bewerb, der ungewöhnlich stark besetzt war, lief Tobias Samassa als erster „Oranger“ als gesamt 5. über die Ziellinie. Er lief die Zeit von 19:59 und wurde Vierter in seiner Altersklasse!
Gerhard Pechhacker gelang ein fulminantes Rennen. Er kämpfte beherzt und beendete schließlich mit der Zeit von 22:12 als gesamt 11. und 2. in seiner Altersklasse den Wettkampf.

Schnellste Dame des SV STRIGL Lunz war Lena Eibenberger. Mit der Zeit von 24:56 stieg sie als 3. in ihrer Altersklasse aufs Stockerl. Ihre starken Teamkolleginnen Christa Jagersberger-Stängl (24:46) und Anita Eibenberger (27:22) schafften als 2. bzw. 3. in der Kategorie W40 ebenfalls den Sprung aufs Siegespodest. Unsere drei schnellen Mädels durften sich über den wohlverdienten 2. Platz in der Mannschaftswertung freuen! 

Die jungen Männer bis Altersklasse M50 kämpften auf der ca 8km langen Strecke um gute Platzierungen.

Unser bester Vereinsläufer war Andreas Bauer. Als gesamt 13. finishte er mit der Zeit von 30:50. In seiner Altersklasse holte er sich den 2. Rang. Die nächst schnellsten Jungs waren Christoph Eibenberger (31:55 – 3.M40), Heinz Prokesch (32:49 – 3. M50) und nur knapp dahinter Stefan Stängl (5.M45!).

Bei der Mannschaftswertung der Herren erreichten Andreas Bauer, Christoph Eibenberger und Heinz Prokesch den 4. Platz.

0 Antworten to “SV Strigl beim Krampuslauf”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht