Auflösung Tourismusverein

Am Mittwoch Abend luden Obmann Hans Mayr und Geschäftsführerin Barbara Eigner zur 16. Jahreshauptversammlung in den Zellerhof ein. Zahlreiche Vereinsmitglieder, Vertreter aus Gemeinde und Tourismus folgten der Einladung. Musikalisch wurde der Abend von Otmar und Sepp begleitet. Mit einem umfangreichen Tätigkeitsbericht und einer gelungenen Power Point Präsentation ließen Barbara und Hans 16 Jahre Revue passieren und betonten die äußerst positive Entwicklung der Nächtigungszahlen. Das Hauptthema dieses Abends war die Auflösung des Vereins.

Musikalisches Duo: Otmar und Sepp

Bereits im Dezember 2018 gab es den Startschuss zur touristischen Zusammenarbeit von acht Ybbstalgemeinden. Seit Jänner 2019 erfolgt Marketing, Gästeinformation, Betriebsbetreuung und Angebotsentwicklung durch den neu gegründeten Verein „Ybbstaler Alpen“ mit Herbert Zebenholzer als Geschäftsführer. Wegen der überregionalen Neugründung, der Pensionierung von Barbara Eigner und des Ablegens des Obmann-Amts von Hans Mayr erwog der Tourismusverein sich neu zu orientieren. Es fanden einige Sitzungen und Gespräche bezüglich einer Weiterführung statt, doch wegen fehlender Nachbesetzung reifte der Entschluss zur Auflösung.

Gründungsversammlung „Ybbstaler Alpen“ im Dezember 2018
1. Vorstandssitzung der Mitglieder „Ybbstaler Alpen“ im Februar 2019

Ich begrüße es daher sehr, dass eine Steuerungsgruppe mit örtlichen Vertretern gegründet wurde. Diese wird unsere Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe weiterhin gut vertreten, sich gezielt um touristische Agenden auf Ortsebene kümmern und als Bindeglied zu den „Ybbstaler Alpen“ fungieren. Ich freue mich, dass sich an diesem Abend Geli Mayr und Edi Leichtfried spontan bereit erklärt haben dieser Gruppe beizutreten! Danke allen für das Engagement und viel Kraft und Erfolg für diese Aufgabe! Ich werde euch gerne unterstützen. Sollte jemand Interesse zur Mitarbeit haben, bitte meldet euch, ihr seid herzlich willkommen!

Die neue Steuerungsgruppe für Lunz am See (v.l.): Geli und Mike Mayr, Edi Leichtfried, Dominik Daurer und Angelika Grasberger (mit am Bild: Mag. Andreas Purt-Mostviertel Tourismus, Bettina Helmel und Herbert Zebenholzer-Ybbstaler Alpen)

Liebe Barbara, lieber Hans! Mein Respekt und Dank gilt eurer großartigen touristischen Arbeit und eurem stets freundlichen und professionellen Umgang mit unseren Gästen und unseren Betrieben. Ihr habt Lunz am See mit eurem Engagement sehr bereichert. Es würde den Rahmen sprengen, alles im Detail aufzuzählen doch möchte ich die Veranstaltungen „Advent im Amonhaus“, „Ybbstaler Narzissenblüte“ und „Der Unsinnige“ erwähnen, sie waren echte Highlights. Danken möchte ich auch Birgit Hager, die seit der Gründung des Vereins im Jahre 2004 bis zu ihrem freiwilligen Ausscheiden mit Jahresende 2018 stets mit großem Einsatz und Freude dabei war. Ihr ward ein tolles Team! Herzlichen Dank für die gute und freundschaftliche Zusammenarbeit! Danke auch dem Vorstand, allen Vereinsmitgliedern und Unterstützern für ihre Treue zum Verein!

Liebe Barbara, lieber Hans ich wünsche euch alles Gute, Gesundheit und viel Freude im „Ruhestand“!

0 Antworten to “Auflösung Tourismusverein”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht