Christbaum, Wasserkluster, Lesenacht und Zeitung

In der Hauptschule gibt es heuer einen besonderen letzten Schultag vor Weihnachten. Nach einer Idee von Koll. Nicole Jagersberger werden in den verschiedenen  Räumen der Schule Weihnachtsbräuche aus aller Welt vorgestellt. Die Schüler der Haupt – und Volksschule werden diese „Ausstellung“ in Form einer Weihnachtsrunde mit Rätselfragen genau erkunden. Als unsere Organistorin in der Früh leicht verzweifelt feststellte, dass der für die Aula vorgesehene Baum viel zu klein war genügte ein Anruf bei meinem Vize Sepp Schachner und um 10 Uhr stand ein schöner 3 Meter hoher Baum in der Aula.

Lieber Sepp, danke für die rasche Hilfe!

Am Nachmittag bekam ich wissenschaftlichen Besuch im Amonhaus. Dr. Martin Kainz stellte mir seine wissenschaftliche Mitarbeiterin Bailey Mc Means  und ihren Begleiter Kevin Coghill, beide aus Kanada, vor. Sie werden ein Jahr am Wasserkluster arbeiten.

Bailey und Kevin haben sich schon gut eingelebt. Lunz gefällt ihnen sehr. Ich wünsche euch ein schönes, erfolgreiches Jahr in unserer Gemeinde.

Bei der Lesenacht der ersten Klasse Hauptschule durfte ich eine Geschichte vorlesen. Die Kinder durften bei diesem Projekt in der Bibliothek schlafen und vorher lesen so lange sie wollten. Betreut wurden sie von Nicole Jagersberger Elisabeth Simetzberger.

„Weihnachtsbeleuchtung“ war der Titel meiner Geschichte

Um Papa`s Weihnachtsgeschenk ging es in der Geschichte, die Bibliotheksleiterin Eva Käfer vorlas

Am Abend bekamen unsere Verteiler die Dezemberausgabe der Zeitung. Herzlichen Dank für eure verlässliche Hilfe. Vielen Dank auch unseren treuen Inserenten, deren Unterstützung die wirtschaftliche Grundlage unserer Zeitung ist. Allen Helfern wünsche ich Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr. Bitte weiterhin um eure Hilfe!

Gemütliche Runde der Zeitungsverteiler bei der Paula

 

0 Antworten to “Christbaum, Wasserkluster, Lesenacht und Zeitung”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht