Sportlicher Wochenbeginn und Musikerehrung

Mit einer frühmorgentlichen sehr flotten Scheiblingsteintour begann die neue Arbeitswoche. Lieber Christian, danke für die Motivation in aller Früh – war eine super Tour!

Einen tollen Erfolg konnte der Nachwuchsmusiker Lukas Aigner beim großen NÖ Volksmusikwettbewerb am 28. April in Krems für sich verbuchen:
In der Altersgruppe B überzeugte er mit seiner Steirischen Harmonika die prominent und fachlich hochkarätig besetzte Fachjury, unter anderem mit dem aus Funk und Fernsehen bekannten Franz Posch, und sicherte sich landesweit den hervorragenden 2. Platz.
Aus diesem Grund wurde Lukas am Sonntag vom Leiter der Musikschule Erlauftal, Anton Sauprügl, im Rahmen des Musikschulfestes vor dem Haus der Begegnung in Gaming vor zahlreichen Zuschauern mit einer Urkunde geehrt. Als Vertreter und Gratulant der Marktgemeinde Lunz am See stellte sich, stellvertretend für die Schulausschussobfrau Elfriede Nachbargauer, Gemeindeart und Mitglied des in Purgstall tagenden Ausschusses der Musikschule Erlauftal, Thomas Helmel, mit einem kleinen Dankeschön in Form eines Gutscheines und etwas zum Naschen, ein und gratulierte Lukas Aigner in einigen Worten ganz herzlich zu seinem großartigen Erfolg. Im Anschluss brachte Lukas vor seiner mitgereisten Familie und den anderen begeisterten Besuchern „live on stage“ noch einen kleinen Auszug aus seinem reichhaltigen Repertoire dar. Gratulation an dieser Stelle auch an seinen Musikschullehrer Berthold Eppensteiner für die gute und fachkompetente Betreuung der Nachwuchsmusiker!
Lieber Lukas, weiterhin viel Erfolg und Freude mit deiner Steirischen Harmonika!

Ybbstalradweg

Pünktlich zum Anradlfest hat es der Ybbstalradweg sogar auf eine Doppelseite der „Krone bunt“ geschafft. Danke allen Helfern für diese unbezahlbare Werbung! Besonderer Dank gilt Rudi Kefer und Fotografin Gabi Moser für das nette Fotoshooting entlang des Radweges und natürlich am See.

krone bunt

Haus der Wildnis und UNICAR

Die Sanierungsarbeiten beim Keller des HDW gehen voran. An der Nord- und Westseite wurde die untere Hälfte der Außenwände bereits abgedichtet und gedämmt und die Künette wieder aufgefüllt.

Das Lagerhaus hat die Betriebsanlage der Fa. Werner Enöckl erworben. Die Werkstatt hat Mechanikermeister Heinz Prokesch gepachtet. Seit einigen Tagen läuft der Betrieb. Lieber Heinz, ich wünsche dir alles Gute.

Wild am See

Zum Beginn der Wildbretsaison lud der Landesjagdverband auf Initiative von Bezirkshornmeister Johann Haas, Bezirksjägermeister Ferdinand Schuster und Bernd Puritscher in die Schlosstaverne Seehof. Die zahlreichen Gäste genossen die „wilden Schmankerl“ von Reh-, Rot und Schwarzwild mit Weinbegleitung und Spezialbier vom Grubberg  musikalisch umrahmt von den Lunzer Jagdhornbläsern und „(W)OT`S EPP“. Im besonderen Ambiente der Schlosstaverne boten Jasmin und ihr Team Kulinarik vom Feinsten. Vielen Dank für die Einladung und herzliche Gratulation zur gelungenen Veranstaltung.

Fotogalerie

 

Anradln zum Radwegfest

Am  Samstag starten wir gemeinsam in Kogelsbach in die neue Radwegsaison. Aus allen Radweggemeinden werden die Besucher mit Fahrrädern erwartet. Wir startern in zwei Gruppen. Treffpunkt ist jeweils am Seeplatz. Start für die erste Gruppe ist um 10 Uhr. Die zweite Gruppe startet um 11 Uhr 30. Wir freuen uns auf viele Mitradler. Zur Erinnerung das Startfoto von der Eröffnugsfahrt im Vorjahr.

Alle Infos zum Fest

Gehsteig Seestraße

Die Vorbereitungsarbeiten für die Asphaltierung wurden heute von den Mitarbeitern der Straßenmeisterei durchgeführt. Morgen, Donnerstag, werden sie Asphaltbelagarbeiten durchgeführt. Bitte um besondere Vorsicht!

Danke der Straßenmeisterei Gaming für die gute Zusammenarbeit bei der gesamten Baustelle.

Berg und Maifest

Start in den 1.Mai mit einer flotten Tour auf den Scheiblingstein.

Nach einigen privaten Terminen Kurzbesuch beim sehr erfolgreichen Maifest der Landjugend. Liebe Ramona, lieber Martin, gratuliere zum gelungenen Fest und herzlichen Dank euch und eurem Team für die ausgezeichnete Organisation.

Ganz traditionell stellte heuer die Volkstanzgruppe wieder den Maibaum auf. Heuer wurde dieser vom Matthias Leichtfried, Hause Presslreith, gespendet. Der Baum ist knapp 30m hoch, davon waren ca 22m zum kraxeln.
Die Volkstanzgruppe bedankt sich für die Baumspende und gratuliert der LJ für das gelungene Fest.

 

 

 

Erfolgreiche Läufer und Maibaum

Unsere Läufer erzielen auch außerhalb der Landesgrenzen unglaubliche Erfolge. Dieses Wochenende waren wir in Innsbruck erfolgreich am Start.
Christoph Eibenberger und Heinz Prokesch konnten bei einem international besetzten, 67km langen (2300HM) Traillauf gemeinsam auf den 3. Gesamtrang einlaufen.
Elisabeth Zettel wurde beim Traillauf über 25km 3. in ihrer Altersklasse.

Nicht nur in Innsbruck wurden Erfolge gefeiert. In Waidhofen war der Start zum Eisenstraße Laufcup. Nicht weniger als 30 Vereinsläufer vertraten Lunz am See. Herzliche Gratulation den erfolgreichen Läufern!

Ergebnise

Der Maibaum steht. Davon überzeugtre ich mich bei der Übergabe einer kleinen Getränkespende an die Maibaumaufsteller. Alles Gute der Volkstanzgruppe und der Landjugend für das morgige Maifest!

Ausstellungseröffnung und Maikranzbinden

Die heurige Sonderausstellung im Handarbeitsmuseum steht unter dem Motto „Mustertücher und Musterbänder“: Herzlichen dank An Dr. Gudrun Malicky und ihre Helfer für die wertvolle Arbeit für das Handarbeitsmuseum.

Öffnungszeiten: Anfang Mai bis Ende Oktober: Mittwoch und Samstag von 10:00 bis 12:00 Uhr
Gruppen-Besuch nach Anmeldung auch zu anderen Zeiten möglich.

Ganz traditionell stellt auch heuer wieder die Volkstanzgruppe Lunz am See den Maibaum auf. Natürlich gehört da auch der Maikranz dazu. Dieser wurde im Übelgraben gebunden. Viele fleißige VTG Mitglieder packten mit an.

Heute geht’s auf zum „Maibam hocka“. Am Abend wird der Baum mit Hilfe der Fa. Wurzer im Ortszentrum aufgestellt. Die Vorbereitungen für das Maifest laufen also bestens. Danke für euren Einsatz!

Steinschlagschutz Seeleiten

ie Arbeiten für die Errichtung der Steinschlagschutzmaßnahmen entlang der Seestraße neigen sich vor der kommenden Sommersaison dem Ende zu. Kleinere Schlägerungsarbeiten und Holzausfuhren sowie der Rückbau des Behelfsweges verbleiben noch bis zum Abschluss dieses Projektes.

Heute fand eine Bauabschlussbesprechung statt, bei der Ing. Norbert Egger von der Gebietsbauleitung der Wildbach- und Lawinenverbauung und Vzbgm. Josef Schachner über den Stand der Dinge informierten und mit den Anrainern noch einige Details besprachen. Herzlichen Dank allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit!