Aquarelle

Donnerstag Abend folgte ich der Einladung von Johann Pumhösl zur Vernissage auf die Johannesbrücke. Mit sanften Geigenklängen eröffnete sein Enkelsohn die Ausstellung und zahlreiche Gäste bestaunten die Kunstwerke. Ich gratuliere zum gelungenen Abend und wünsche noch viel kreative Schaffenskraft! Zu sehen sind die Werke noch bis 31. August!

Zug und Schienenradl

Tourismusexperte Alexander Kaiser und Eisenstraßengeschäftsführer Stefan Hackl arbeiten mit dem Club 598, der NÖLB und dem Schienenradl an einem gemeinsamen touristischen Gesamtkonzept für die Region. Das Ziel ist ein hochwertiges Angebot auf einer sanierten Bergstrecke mit gepflegten Bahnhöfen. Die notwendigen Maßnahmen sollen etappenweise bis 2023 umgesetzt werden.

Danke für eure Arbeit und die Einladung zum interessanten Workshop!

Bahnübergang, Kirchenplatz

Der Bahnübergang beim GH Zur Paula war stark verwittert und beschädigt. Mitarbeiter der NÖLB verlegten neue Eisenschwellen und einen neuen Fahrbelag. Die Gemeinde unterstützte die Sanierung mit Lastwagen und Baggerarbeiten. Im Herbst wird dann der Anschluss bis zur Landesstraße neu asphaltiert.

 

Wie euch vielleicht schon aufgefallen ist, gibt es auf dem Kirchenplatz eine neue Sitzgelegenheit. Die Firma Ambient Consult stellt uns die Sitzgruppe und den Pflanzentrog dankenswerterweise über den Sommer zur Verfügung. Das Design ist gleich dem Mobiliar welches am Ybbstalradweg aufgestellt ist. Die Unterkonstruktion dieser Linie kommt übrigens aus Lunz am See; sie wird von der Firma Bachler Metalltechnik gefertigt.

Haus der Wildnis, Fraktion

Vergangenen Freitag erfolgten die Vorbereitungsgespräche mit den beteiligten Firmen zur geplanten Bauausführung. Ganz wichtig ist hier die Einhaltung des Bauzeitplans. Es gab Gespräche zur Herstellung der benötigten Infrastruktur (Kanal, Wasser, Strom, Fernwärme und Glasfaseranschluss) sowie die Koordination zwischen Baumeister- und Holzbauarbeiten. Diese Woche werden die genauen Messpunkte für das Stiegenhaus und den Sockel vom Geometer festgelegt. Die aktive Bauphase beginnt mit der Firma STRABAG ca. Ende August.

Zur Vorbereitung auf die morgige Vorstandssitzung besprachen wir die festgelegten Tagesordnungspunkte. Weiters informierte ich über das aktuelle Gemeindegeschehen und laufende Projekte. Danke für eure konstruktive Mitarbeit!

Süße und deftige Krapfen

Für den traditionellen Lunzer Krapfenkirtag machten sich 29 Bäuerinnen viel Mühe und bereiteten ein tolles Krapfenbuffet mit 45 köstlichen Sorten. Besonders begehrt waren auch die vor Ort frisch gebackenen, flaumigen Bauernkrapfen. Insgesamt konnten 3500 Krapfen an die zahlreichen Besucher verkauft werden. Die Lunzer Volkstanzgruppe beteiligte sich mit Ausschank und schwungvollen Tanzeinlagen. Ich gratuliere euch zur gelungenen kulinarischen Veranstaltung!

70 Jahre ASKÖ

Zum Abschluss des trotz wechselhaften Wetters mit einigen starken Regengüssen sehr gelungenen Festes wurde am Abend noch einmal so richtig gefeiert.

Die Göstlinger Kicker konnten sich im Turnier gegen Scheibbs, Kienberg/Gaming und Lunz durchsetzen. Danach konnten die vielen Zuschauer den sportlichen Höhepunkt mit dem Match der Legenden aus den Ybbs- und Erlauftal verfolgen.

Obmann Thomas Helmel freute sich besonders über den Besuch vieler ehemaliger Spieler und Funktionäre und bedankte sich besonders bei den Altobmännern für ihre Arbeit im Fußballverein.

Vizebürgermeister Hans Mayr gratulierte zum gelungenen Fest und bedankte sich beim Obmann und seinem Team für ihren großartigen Einsatz.

Eröffnung Webermarkt

Der 22. Lunzer Webermarkt hat noch bis Sonntag seine Türen im Amonhaus geöffnet. Viele Aussteller zeigen textile Handwerkskunst rund ums Weben, Spinnen und Färben im schönen Ambiente unseres Hammerherrnhauses. Susanne Bläumauer organisierte gemeinsam mit ihrer erfahrenen Vorgängerin Rosa Stängl wieder eine sehr ansprechende und hochwertige Ausstellung. Auch Vizebgm. und Tourismusobmann Hans Mayr half tatkräftig mit. Durch das Eröffnungsprogramm führte gekonnt Stefan Hackl, Geschäftsführer der Eisenstraße. Unter den zahlreichen interessierten Gästen waren auch Abg.z.NR Renate Gruber und LAbg. Anton Erber. Das „Lunzer Chorl“ verlieh der Feier mit ihren niveauvollen gesanglichen Darbietungen eine besondere Note. 

Danke für euer Engagement und Gratulation zur gelungenen Ausstellung! 

Erster Tag 70 Jahre ASKÖ-Jubiläumsfest

Der ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See feiert an diesem Wochenende sein 70-jähriges Bestandsjubiläum. Am Freitag stand das sportliche Fest ganz im Zeichen der Jugend. ASKÖ-Nachwuchsleiter Christian Jagersberger hat ein tolles U13-Turnier mit acht Mannschaften organisiert – sogar der SK Rapid und SKN St. Pölten spielten in unserer THWM-Arena.

Zahlreiche Fans feuerten die jungen Kicker an. Das Finale zwischen Rapid und SKN konnte aufgrund eines starken Gewittereinbruchs dann leider nicht mehr durchgeführt werden. So gab es am Ende zwei würdige Sieger bei diesem Jubiläumsturnier. Das Feuerwerk konnte abends dann doch noch entzündet werden.

Ich gratuliere den Fußballern mit Obmann Thomas Helmel und Nachwuchsleiter Christian Jagersberger sehr herzlich zum 70-jährigen Jubiläum – und wünsche auch für den zweiten Veranstaltungstag, Samstag, ebenso viele Besucher. Ab 12 Uhr starten die Kampfmannschaften, am Abend gibt es ein Match der Oldies.

Veranstaltungsvorschau

Mit „more ohr less“ beginnt heute Abend das breite Wochenendangebot an Veranstaltungen in Lunz am See! Ich wünsche den Organisatoren viel Erfolg und zahlreiche Besucher!

NÖVOG

Die NÖVOG ist für unsere Gemeinde im Zusammenhang mit der Entwicklung aller schienengebundenen Angebote in der Region (NÖLB Bergstrecke, Schienenradl, Club 598) ein verlässlicher und wichtiger Partner.

Daher folgte ich gerne der Einladung der NÖVOG – Chefin Barbara Komarek zu einer Besichtigung in der neuen St. Pöltener Betriebsstätte. Danach führten wir Gespräche über die nächsten Schritte zur geplanten Sanierung der Bergstrecke und allen weiteren Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Eisenbahn.

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit!