Berg, Haus der Wildnis, Lunzer Saal und Vorstandssitzung

Eine herrliche Frühjahrsschitour führte uns heute auf den Ringkamp (Hochschwab). Über den Edelboden trugen wir die Schi bis fast auf den Gipfel und genossen dann eine traumhafte Abfahrt bei besten Frühjahrsschneebedingungen bis in die Nähe des Edelbodens. Das letzte Viertel des Weges schulterten wir die Schi wieder und spazierten nach steilen Abstieg über den Almboden zurück. Lieber Karl, die Tour mit dir war wieder ein Genuss!

Heute und morgen arbeiten Elektriker an der Montage der Led – Beleuchtung im Lunzer Saal. Diese von der Künstlerin Tina Frank entworfene und über Kunst im öffentlich Raum finanzierte spezielle Lichttechnik ermöglicht tolle Effekte und wird unserem Veranstaltungssaal eine besondere Note geben. Im Rahmen der Wellenklänge wird die neue Technik erstmals von Künstlern verwendet und der Öffentlichkeit präsentiert.

Beim Haus der Wildnis gehen die Kellersanierungsarbeiten voran. Derzeit arbeiten wir an der Abdichtung und Dämmung der Südseite des Bauwerkes.

Bei der heutigen Sitzung des Gemeindevorstandes hatten wir 15 Tagesordnungspunkte zu erledigen. Unter anderem behandelten wir die neue Datenschutzverordnung, den Nachtragsvoranschlag, diverse Ansuchen um Unterstützung, Sanierung der Seestraße und der Töpperbrücke sowie die Besetzung von Dienstposten. Abschließend legten wir die Tagesordnung der Gemeinderatssitzung für den 15. Juni fest. Danke den Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit.

0 Antworten to “Berg, Haus der Wildnis, Lunzer Saal und Vorstandssitzung”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht