Glasfaser, Ybbstalradweg und Seebühne

Die nächsten Schritte zum Ausbau der Glasfaserleitungen in unserer Gemeinde haben wir heute im Amonhaus besprochen.  Die Fa. Traunfellner bekam den Auftrag das Leitungsnetz im Kerngebiet herzustellen. Als erster Schritt wird der „POP“, das Verteilerzentrum hinter dem Amonhaus errichtet und die Hauptleitung zu diesem fertigverlegt. Bei einer Infoveranstaltung im Herbst werden wir über den groben Zeitplan und die einzelnen Ausbauschritte informieren. Insgesamt hat sich der Ausbau auf Grund einiger unvorhergesehener Probleme etwas verzögert aber trotzdem freue ich mich , dass wir als Pilotregion zu sehr geringen Kosten schlussendlich ein hochwertiges Leitungsnetz zu allen Häusern errichten können.

„Der Ybbstalradweg ist in der heurigen Saison noch wesentlich mehr befahren als im Vorjahr“, meinten praktisch alle betroffenen Betriebe und Anrainer, die ich in den letzten Wochen befragt habe. Auf das Ergebnis der offiziellen Zählung bin ich schon gespannt. Einige rechtliche Aspekte zum Verein und noch abzuschließenden Verträgen mit der NÖVOG haben wir heute im Amonhaus besprochen.

„Cissy & Hugo a Caracas“,  ein Musiktheater mit Rita Hatzmann und dem Georg O. Luksch gibt es morgen Freitag, 24.8. 2018 um 18 Uhr auf der Seebühne. Die wunderbare Geschichte von Cissy Kraner und Hugo Wiener, mit legendären Hits wie „Ich wünsch mir zum Geburtstag einen Vorderzahn“, „Der Nowak“ und neuen mehrsprachigen Nummern!

 

0 Antworten to “Glasfaser, Ybbstalradweg und Seebühne”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht