Haus der Wildnis und Kleinregion

Für die Errichtung des Weltnaturerbezentrum Ausstellungsgebäudes „Haus der Wildnis“ fanden  die Vorprüfungen mit Gutachtenerstellung durch die Amtssachverständigen des Gebietsbauamtes statt. Diese Gutachten dienen als Grundlagen für den Baubewilligungsbescheid. Ing. Josef Stachelberger beurteilte die Einreichunterlagen in bautechnischer Sicht und Ing. Franz Mandl in maschinenbautechnischer Sicht für den Personenaufzug, die Garagenentlüftung und die Haustechnikanlagen. Die vom Bauvorhaben betroffenen Nachbarn im Sinne der NÖ Bauordnung wurden bereits verständigt und können nun in die Einreichunterlagen und die Gutachten Einsicht nehmen.

Kleinregionsobmann Werner Kramer lud zu Sitzung nach Waidhofen. Gemeindeübergreifende Themen wie, Pflegeeinrichtungen, Tagesbetreuungsstätten, Wildbachbegehungen sowie diverse Mobilitätsangebote wurden diskutiert. Zum Thema der schienengebundenen touristischen Angebote in der Region fasste die Kleinregion einen Grundsatzbeschluss mit der Absicht diesen Bereich gemeinsam mit den diversen Vereinen, der NÖVOG und einer gemeindeübergreifenden Plattform zu unterstützen.

 

0 Antworten to “Haus der Wildnis und Kleinregion”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht