Güterweg und Hochwasser

Am Vormittag fand die abschließende Besprechung zur Sanierung der Güterwege Öd und Höhenstein statt. Nach eingehenden Besprechungen und genauer Projektvorbereitung werden wir mit dem Bau im Frühjahr 2011 beginnen. Der Unterbau soll heuer  feritggestellt werden und im nächsten Jahr ist die Asphaltierung geplant. Die geschätzten Gesamtkosten des Projektes betragen 490.000 Euro.

Einigung nach langer, genauer Vorbereitung - danke für euer Verständnis!

Mit köstlichen, hausgemachten Mehlspeisen überraschte verwöhnte Hetra Helmel die Sitzungsteilnehmer - liebe Herta vielen Dank!

Die anhaltenden Niederschläge ließen die Hochwassergefahr in NÖ rasch ansteigen. Daher haben die zuständigen Mitarbeiter der Landesregierung an vielen Stellen genaue Messungen der Durchflussmengen vorgenommen. Auch die Wassermenge der Ybbs wurde gemessen. Der Höchststand war um 12:20 mir einer Durchflussmenge von 85.000 Liter pro Sekunde. der Normalwert liegt bei ca. 4.200 Liter pro Sekunde.

Überprüfung des Pegelstandes bei der stationären Messtelle - die Wasserstandsdaten der 160 Messtellen in NÖ werden über Datenleitungen permanent an die Zentrale gemeldet. Genaue Hochwasserprognosen könne dadurch gestellt werden!

0 Antworten to “Güterweg und Hochwasser”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht