Eisenbahn, Seebad, Jäger

Zur Saisoneröffnung war ich bei der ereignisreichen Fahrt des vollbestzten  Ötscherlandexpresses dabei. Gemeinsam mit vielen Ehrengästen konnten wir den 150.000 Fahrgast begrüßen. Erstmals im Einsatz war auch der offene Aussichtswagen, der sofort bis auf den letzten Platz besetzt war. Im Team mit Eisenstraßenobmann Andreas Hanger und mit Hilfe meiner Enkeltöchter bewirteten wir die Fahrgäste mit der Schmiedperle – einem ausgezeichneten Obstperlwein!

Emma Lauterböck aus Zwettel war 150.000ster Fahrgast. Die Ehrengäste und Bahnbetreiber gratulierten!

Beim Halt in Pfaffenschlag stießen wir mit einem Glas Schmiedperle an!

Wenn das kein gutes Omen ist – Starkregen bis Kasten und schönes Wetter im Seebad. Dieses Wetterglück, das Ambiente des Bades und das neugestaltete Seebadbuffet begeisterten die zahlreichen Gäste. Zur Eröffnung wünschte ich den neuen Pächtern Mike und Joachim Mayr alles Gute und bedankte mich davor bei Rosa und Günter Gröbner für die jahrzehntelange gute Führung des Buffets.

Liebe Rosi, lieber Günther danke für euren Einsatz. Ich hoffe, wir können euch oft als Gäste begrüßen

Mike und Joachim - die neuen Pächter mit der Eröffnungstorte. Liebe Fam. Mayr, ich wünsche euch viel Freude und Erfolg im Seebad!

Die neue Terrasse wurde von allen Gästen positiv aufgenommen.

Die Kids schauen sich das Fest aus sicherer Entfernung an!

Am Abend folgte ich gerne der Einladung unserer Jäger zu ihrer Hegeringmeisterschaft in Scherzlehen. Nach dem anstrengenden Wettkampf und der darauffolgenden Siegerehrung kam auch der gemütliche Teil bei einer zünftigen Jause nicht zu kurz. Den Klassensiegern gratulierte ich mit je einer Flasche Schmidperle aus der Eisenstraße.

Herzliche Gratulation den Siegern und vielen Dank für die Einladung!

Warum Klaus Spanring wohl als einziger Schütze Fische bekam?

0 Antworten to “Eisenbahn, Seebad, Jäger”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht